Sie gehören zur Risikogruppe oder hatten bereits einen Schlaganfall? Dann ist es höchste Zeit, Risikofaktoren anzugehen!

  • Gegen Bluthochdruck, Übergewicht und erhöhte Blutfettwerte sollten Sie Maßnahmen treffen. Dazu ist meist eine Lebensumstellung mit gesunder Ernährung und regelmäßiger Bewegung nötig. Ihr Arzt berät Sie zu den für Sie notwendigen Schritten und verordnet - falls notwendig - geeignete Medikamente.
  • Geben Sie das Rauchen auf. Fünf Jahre nach der letzten Zigarette reduziert sich das Schlaganfall-Risiko auf das eines Nichtrauchers.
  • Krankheiten, die das Schlaganfallrisiko erhöhen, sollten vom Arzt behandelt und kontinuierlich überwacht werden. Medikamente werden zum Beispiel bei der Behandlung von Diabetes, Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck, zu hohem Cholesterin und Thromboseneigung eingesetzt. Wägen Sie mit Ihrem Arzt Nutzen und Risiko ihrer Medikation ab und befolgen Sie konsequent dessen Ratschläge. Nehmen Sie die Medikamente regelmäßig wie verordnet ein - sie können Sie vor dem nächsten Schlaganfall schützen!
  • Bewegen Sie sich regelmäßig! Wenn Sie unter chronischen Erkrankungen leiden, bereits einen Schlaganfall hatten oder längere Zeit keinen Sport getrieben haben, lassen Sie sich von Ihrem Arzt dazu beraten, wie viel Sie sich zumuten können.
  • Wenn Ihnen Ihr Arzt nach dem Schlaganfall Medikamente wie zum Beispiel Gerinnungshemmer verordnet hat, nehmen Sie diese gewissenhaft nach seinen Vorgaben ein.
  • Vermeiden Sie hohen Alkoholgenuss.

Thema Schlaganfall

Mann und Frau

Schlaganfall in frühen Jahren: Was dann?

Das Leben danach: In jungen Jahren rechnet niemand mit einem Schlaganfall. Doch von einem Moment auf den...


Mann mit Kopfschmerzen

Schlaganfall

Dieser Text informiert in Einfacher Sprache zum Thema: Schlaganfall.


TIA: Vorbote für Schlaganfall

TIA: Den Mini-Schlaganfall erkennen

Die transitorische ischämische Attacke, kurz TIA, geht vielfach einem Schlaganfall voraus. Welche Symptome...


Die Symptome eines Schlaganfalls erkennen

Bei einem Hirnschlag zählt jede Minute. Welche Anzeichen auf einen Schlaganfall hinweisen können und was...


Mann greift sich ans Herz

Bluthochdruck: Risiken erkennen, Blutdruckwerte senken

Bluthochdruck entwickelt sich schleichend. Seine Tragweite wird oft erst klar, wenn ernste Folgen wie etwa ein...


Frau fasst sich an den Hals

Heiserkeit – Ursachen, Diagnose, Therapie

Lautes Reden, starkes Rauchen oder eine Erkältung sind oft Ursachen von Heiserkeit. Verantwortlich für...


Infografik Hirn

Schlaganfall: Das zweite Mal verhindern

Damit sich ein Hirninfarkt nicht wiederholt, sind Präventionsmaßnahmen nötig. Bei Schlaganfällen...


Mann mit Gesichtslähmung durch Schlaganfall

Gesichtslähmung (Fazialisparese): Was das Symptom bedeutet

Eine Gesichtslähmung tritt oft ohne erkennbaren Grund auf. Zu den nachweisbaren, krankhaften Ursachen zählen...


Trigeminusnerv (Schematische Darstellung)

Gesichtsschmerzen: Ursachen und Therapien

Schmerzen im Gesicht können von Nerven ausgehen, wie die Trigeminusneuralgie. Daneben gibt es viele andere...