Baby und Familie

Schwangerschaftsrechner (SSW-Rechner)

Sie wollen wissen, in welcher Woche Sie schwanger sind? So können Sie Ihre Schwangerschaftswoche ermitteln: Geben Sie im Schieberegler Ihre durchschnittliche Zykluslänge an und klicken Sie im Kalender auf den ersten Tag Ihrer letzten Regelblutung. Sofort im Anschluss wird das Ergebnis in Kalender markiert. Darunter wird Ihnen außerdem ein Link angezeigt, über den Sie mehr Informationen über Ihre Schwangerschaftswoche (SSW) erfahren.

Zykluslänge: 28

21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35

Schwangerschaftswochenrechner


Ihr Untersuchungskalender für die Schwangerschaft

  • SSW 4 bis SSW 5: Schwangerschaftstest 
  • ab SSW 5: Erstuntersuchung mit Blutuntersuchungen, eventuell Krebsvorsorge, Anlage des Mutterpasses
  • SSW 9 bis SSW 12: Vorsorgeuntersuchung, erster Ultraschall
  • SSW 11 bis SSW 13: evtl. Ersttrimester-Screening, DNA-Bluttest (ab SSW 10), gegebenenfalls Chorionzottenbiopsie 
  • SSW 13 bis SSW 16: Vorsorgeuntersuchung 
  • SSW 16 bis SSW 17: gegebenenfalls Amniozentese
  • SSW 17 bis SSW 20: Vorsorgeuntersuchung, zweiter Ultraschall, eventuell Feinultraschall
  • SSW 21 bis SSW 24: Vorsorgeuntersuchung
  • SSW 24 bis SSW 27: Antikörper-Suchtest, Oraler Glukosetoleranztest
  • SSW 25 bis SSW 28: Vorsorgeuntersuchung
  • SSW 29 bis SSW 32: Vorsorgeuntersuchung, dritter Ultraschall
  • ab SSW 32: Blutuntersuchungen (Hepatitis B,), ab jetzt Vorsorgeuntersuchung alle zwei Wochen, eventuell mit CTG (Kardiotokogramm) zur Messung der Herztöne des Kindes und der Wehen
  • SSW 33 bis SSW 34: Vorsorgeuntersuchung
  • SSW 35 bis SSW 36: Vorsorgeuntersuchung, eventuell Abstrich auf B-Streptokokken
  • SSW 37 bis SSW 38: Vorsorgeuntersuchung, eventuell CTG
  • ab SSW 40: etwa alle zwei Tage Vorsorgeuntersuchung, CTG, Bestimmung der Fruchtwassermenge

In unserem Untersuchungskalender werden Ihnen alle Zeiträume mit Datum angezeigt, in denen Sie Vorsorgeunterschungen und mögliche Zusatzuntersuchungen durchführen lassen sollten. Das Datum verlinkt auf die Beschreibung der jeweiligen Schwangerschaftswoche (SSW) in unserem Schwangerschaftskalender. Er informiert über den Entwicklungsstand Ihres Kindes, mögliche Beschwerden, die in der Schwangerschaft auftreten könnten und gibt passende Tipps.

Gut begleitet durch die Schwangerschaft

Sie möchten gerne regelmäßig wichtige Infos und Tipps zu Ihrer aktuellen Schwangerschaftswoche erhalten? Unser Schwangerschaftsnewsletter liefert Ihnen jede Woche Neues zur Entwicklung Ihres Babys und Ihrer eigenen Gesundheit.

Schwangerschaftswochen

Schwangerschaftsnewsletter bestellen

Über unseren Newsletter für Schwangere erhalten Sie wöchentlich wichtige Informationen und Tipps zu Ihrer Schwangerschaft

Weitere Services für Schwangere

Schwangere

Geburtstermin berechnen: Wann kommt das Baby zur Welt?

Unser Geburtsterminrechner ermittelt, wann die Geburt Ihres Kindes ansteht. Einfach Datum der letzten Regel und die Zykluslänge eingeben und den voraussichtlichen Entbindungstermin bestimmen

Schwangere Freundinnen

Schwangerschaftswoche online berechnen

Bestimmen Sie mit unserem Rechner Ihre Schwangerschaftswoche (SSW). Zusätzlich zum Ergebnis erhalten Sie passende Tipps und Infos

Schwangere Frau

Schwangerschaftslexikon

Hier finden Sie einen Überblick über wichtige Begriffe rund um die Schwangerschaft von A bis Z – und ihre Erklärungen

Thema Schwangerschaft

26947347_1840785933.IRWUBPROD_6HT4.jpeg

Mountainbiken, EMS und Bouldern: Geht das auch schwanger?

Auf Sport müssen Frauen mit Babybauch nicht verzichten. Mancher Trendsport birgt aber Risiken.


Frau fasst sich an den Po

Schwangerschaft: Hilfe bei Analbeschwerden

Probleme im Analbereich sind sehr unangenehm, aber meist gut zu behandeln


Schwangere beim Arzt

Welche Untersuchungen es in der Schwangerschaft gibt

Gesund durch die neun Monate: Welche Vorsorgeuntersuchungen es für Schwangere gibt und was dabei passiert.


25245695_e48fa8c4d8.IRWUBPROD_5SZ2.jpeg

Schwangerschaftsabbruch: Die Abschaffung von Paragraf 219a ist „nur ein Schritt“

Was ändert sich an der Versorgung ungewollt Schwangerer durch die Abschaffung des „Werbeverbots“?


25228903_f02ba6140a.IRWUBPROD_6JM7.jpeg

Bundestag beschließt Aufhebung von Werbeverbot für Abtreibung

Der seit vielen Jahren umstrittene Paragraf 219a zum Werbeverbot für Abtreibung ist nun Geschichte. Die Ampel jubelt, die Opposition reagiert empört.


24013291_563de8a927.IRWUBPROD_5HRB.jpeg

Geburtsschmerz lindern: Die PDA

Wenn der Schmerz bei der Geburt nicht mehr auszuhalten ist, kommen verschiedene Methoden zur Linderung in Frage. Die wichtigsten im Überblick


24559605_69a326afd0.IRWUBPROD_68YV.jpeg

Hebammenbetreuung online: Risiken und Chancen

Corona hat die Digitalisierung auch bei den Hebammen beschleunigt. Hier spricht Professorin Nicola Bauer über Chancen und Grenzen des Digitalen und sagt, wie sich die Betreuung von Schwangeren und Müttern ändern muss


20796123_f226295797.IRWUBPROD_64HZ.jpeg

Weniger Abtreibungen - Ursache unklar

Die Zahl der Schwangerschaftsabbrüche ist auf dem niedrigsten Stand seit 25 Jahren. Vor allem junge Frauen treiben seltener ab


18848805_e9a8000dc5.IRWUBPROD_5HTK.jpeg

Gesundheitscheck: Sind Selbsttests sinnvoll?

Sich mal eben selbst auf Harnwegsinfekt, HIV oder Krebs checken? Welche Angebote zu empfehlen sind – und von welchen Sie lieber die Finger lassen sollten.