Logo der Apotheken Umschau
Beinmassage bei Durchblutungsstörungen

Gefäße: Die Straßen in uns

Unsere Blutadern – bestehend aus Arterien und Venen – sind die Haupttransportwege des Körpers. Dementsprechend können Erkrankungen schlimme Folgen haben, bis hin zum Herzinfarkt oder Schlaganfall zum Artikel



Nur 20 Prozent des Cholesterins wird durch die Nahrung aufgenommen.

Cholesterin und andere Blutfette

Enthält das Blut zu viel schlechte Fette wie Cholesterin und Triglyzeride, steigt das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall. Welche Werte empfohlen sind. zum Artikel




52157109_8e868d6760.IRWUBPROD_9RKX.jpeg

Arterielle Verschlusskrankheit

Veränderungen an den Gefäßwänden können zu Durchblutungsstörungen in den Arterien führen – auch arterielle Verschlusskrankheit genannt. zum Artikel



Blutkreislauf (Schematische Darstellung)

Familiäre Hypercholesterinämie

Die erblich bedingte Fettstoffwechselstörung kann schon in jungen Jahren zu Herzinfarkt und Schlaganfall führen. Ursachen, Symptome und Therapie. zum Artikel


Bei pulmonaler Hypertonie (Lungenhochdruck) ist der Blutdruck im Gefäßsystem der Lunge erhöht.

Was ist Lungenhochdruck?

Bei Lungenhochdruck ist der Blutdruck in den Gefäßen des Lungenkreislaufs zu hoch. Welche Therapien helfen. zum Artikel