Inhaltsstoffe: Unter anderem Vitamin C

Limetten enthalten verschiedene Mineralstoffe, unter anderem Kalium, Kalzium und Phosphat. Kalium ist beispielsweise für die Funktion von Herz und Muskeln wichtig. Kalzium ist erforderlich für gesunde und stabile Knochen. Limetten enthalten Vitamin C, aber weniger als Zitronen. Vitamin C braucht der Körper – neben weiteren Aufgaben – für den Aufbau von Knochen und Zähnen.

Herkunft: Limetten mögen es warm

Ursprünglich stammen Limetten vermutlich aus Malaysia. Im Mittelalter haben Kreuzfahrer und Reisende sie bis nach Europa gebracht. Die Bäume vertragen keine niedrigen Temperaturen und gehen bei Frost ein. Am wohlsten fühlen sie sich in subtropischem und tropischem Klima. Anbaugebiete liegen heute unter anderem in Malaysia, Indien, Mexiko und Brasilien.

Botanik: Verschiedene Sorten, verschiedene Eigenschaften

Limetten sind mit den Zitronen verwandt. Sie wachsen an immergrünen Bäumen aus der Pflanzenfamilie der Rautengewächse. Fünf bis sechs Meter können Limettenbäume hoch werden. Die weißlichen, manchmal auch rötlichen Blüten duften stark. Aus ihnen entstehen grüne oder gelbliche Früchte. Je nach Sorte können sie eine Größe von sechs Zentimetern im Durchmesser erreichen. Im Gegensatz zu den länglichen Zitronen sind Limetten eher rund und schmecken aromatischer und intensiver. Die Früchte reifen das ganze Jahr über. Ein Baum kann mehr als 1.000 Limetten jährlich liefern.

Zu unterscheiden sind verschiedene Sorten:

Die echte oder mexikanische Limette Citrus aurantiifolia ist eher klein und sehr saftig. Dafür enthält sie aber auch recht viele Kerne. Ihre Schale ist in Grün- oder Gelbtönen gefärbt, ihr Fruchtfleisch ebenso.

Die etwas kleineren gewöhnlichen, Tahiti- oder Persischen Limetten Citrus latifolia sind grün und haben so gut wie keine Kerne. Auch ihr Fruchtfleisch ist grünlich.

Die Schale der sogenannten Kaffern- oder Kaffir-Limette Citrus hystrix ist runzelig. Im reifen Zustand ist sie gelb, wird aber meistens ebenfalls unreif grün geerntet. Ihre Schale dient fein zerrieben als Gewürz zum Kochen und Backen. Saft lässt sich aus ihr nur wenig gewinnen.

Saison: Das ganze Jahr

Limetten sind ganzjährig erhältlich. Je nach Anbaugebiet gibt es bestimmte Haupterntezeiten.

Lagerung: Limetten kühlen oder einfrieren

In einem kühlen Raum lassen sich die Früchte mehrere Wochen aufbewahren. Bei Zimmertemperatur gelagert trocknen sie rascher aus und müssen daher früher verbraucht werden. Saft und Schale der Früchte können eingefroren werden.

Tipps zur Zubereitung: Als Gewürz, Saft oder im Cocktail

Beim Einkauf auf unversehrte Früchte mit schöner hellgrüner Schale achten. Wegen seines sauren Geschmacks wird das Obst nur selten roh gegessen. Beliebter ist es als Gewürz oder Saft. In einigen Cocktails, Dressings und Saucen darf Limettensaft nicht fehlen. Häufig verwendet wird er auch zum Säuern von Fleisch und Fisch. Zur Saftgewinnung die Früchte gründlich waschen und auspressen. Beim Limettensirup handelt es sich um Saft mit Zucker vermischt.

Die abgeriebene Schale aromatisiert den Teig von Kuchen, Gebäck und Süßspeisen. Dazu nur die gewaschene Schale unbehandelter Früchte benutzen. Weitere Produkte aus Limetten sind Limonadengetränke und Eistees.

Zur Übersichtsseite des Obst- und Gemüselexikons.

Nährwerttabelle: Limette (pro 100 Gramm)

Energie

kcal

32

Fett

gesamt (g)

2

Kohlenhydrate

gesamt (g)

2

Mineralstoffe (mg)

Natrium (Na)

2

Kalium (K)

80

Calcium (Ca)

15

Magnesium (Mg)

15

Phosphat (P)

10

Eisen (Fe)

0,2

Zink (Zn)

0,1

Vitamine

Beta-Carotin (

µg)

10

Vitamin E (mg)

0,4

Vitamin B1 (mg)

0,03

Vitamin B2 (mg)

0,02

Vitamin B6 (mg)

0,05

Folsäure (µg)

8

Vitamin C (mg)

45

Quelle der Nährwertangaben: Deutsche Gesellschaft für Ernährung: Die Nährwerttabelle

Leckere Rezepte mit Limetten

Ingwer-Limetten-Julep

Alkoholfreier Ingwer-Limetten-Julep

Der Aperitif ist ein starker Auftakt für das Menü: Die Scharfstoffe im Ingwer steigern den Appetit und kurbeln die Verdauung an. Die Limette erfrischt und liefert eine Extraportion Vitamin C

Lachs-Spinat-Röllchen mit Limette

Lachs-Spinat-Röllchen mit Limette

Die Limette verleiht dieser pikanten Räucherlachsrolle das gewisse Etwas

Fischfilet mit Limette

Fischfilet in Limetten–Lorbeer–Marinade

Ein köstliches und kalorienarmes Gericht: Fruchtig–frischer Fisch vom Grill. Der Sommer kann kommen!

Leckere Rezepte mit Limetten

Ingwer-Makronen

Ingwer-Makronen (glutenfrei)

Glutenfreies Plätzchenrezept: Makronen mit frischem Ingwer und Schoko-Kuvertüre

Mango-Chili-Sorbet

Dieses fruchtig-frische "Sorvete de manga" sorgt mit Chili für das besondere Etwas

Kokos-Panna-Cotta mit Mango-Mus

Kokos-Pannacotta mit Mangomus

Exotische Nachspeise

Leckere Rezepte mit Limetten

Matcha-Tee Eis

Matcha-Eis mit Himbeeren

Das trendige Teepulver macht auch als Eis eine gute Figur und verführt mit leuchtender Farbe und ungewöhnlichem Aroma

Taiforelle in Folie

Thai-Forelle

Forelle mit Gemüsestiften und Limette

Brasilianischer Gemüse-Eintopf

Ein klassisches Gericht mit exotischem Flair

Leckere Rezepte mit Limetten

Spargel-Quinoa-Pfanne

Spargel-Quinoa-Pfanne

Eine Gemüsepfanne mit grünem Spargel, Quinoa und Feta. Der Inka-Reis liefert viel Eisen

Gegrillte Hähnchenbrust mit Mango-Zwiebel-Salsa und Süsskartoffeln

Gegrillte Hähnchenbrust mit Mango-Zwiebel-Salsa und Süßkartoffeln

Zartes Filet und Süßkartoffelspalten werden mit Limetten-Marinade verfeinert, gegrillt und zu einer feurigen Mango-Zwiebel-Salsa serviert

Kokosfisch

Kokos-Fisch

Dieses Rezept kombiniert Fisch mit Kokos, Knoblauch und Ingwer

Leckere Rezepte mit Limetten

Huhn mit Okraschoten

Hähnchen mit einem Hauch von Ingwer und Limette

Lachs-Döner

Lachs-Döner

Würzige Fladenbrote, gefüllt mit Lachs, Tomaten und Avocado-Creme. Der Fisch ist eine gute Quelle für Vitamin B6

Sommersalat mit Garnelen und Joghurt-Dressing

Fruchtiger Salat mit Mango, Garnelen und spritzig-frischem Joghurt-Orangen-Dressing