Ein Ingenieur,
ein Physiker und ein Mathematiker ...

von GesundheitPro, 26.06.2010

... sollen mit vier Pflöcken und Stacheldraht eine Kuhweide abstecken.

 

Der Ingenieur schlägt die vier Pflöcke im Viereck in die Wiese, wickelt den Draht darum, treibt noch die Kühe hinein bevor er die Drahtenden verbindet und sagt: "Fertig!"

 

Der Physiker denkt nach, rechnet und denkt nach. Dann schlägt er drei Pflöcke im Dreieck in die Wiese ein, wickelt den Draht darum, treibt die Kühe hinein, verbindet die Drahtenden und sagt: "Fertig, und einen Pflock gespart!"

 

Der Mathematiker setzt sich neben die Kühe auf die Wiese und überlegt sehr lange. Dann wickelt er sich selbst in den Draht ein und sagt: "Ich definiere: Ich bin außen.".


Zum Thema

Fröhliches Mädchen

Humorvolle Medizin: Lachen Sie sich gesund

Wer viel lacht, lebt gesünder und zufriedener. Intensives Lachen aktiviert die Selbstheilungskräfte, macht stark für Krisenzeiten, fördert Kreativität und Teamgeist und hält jung »

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages