Lachsfilet mit grünem Spargel

Feiner Fisch mit frischem Gemüse
von A. Karl, 08.07.2014

Lachsfilet mit grünem Spargel

iStock/pjohnson1

Zutaten (für 2 Portionen):

250 g Lachsfilet
2 EL Olivenöl
2 EL Zitronensaft
2 Zitronenspalten
500 g grüner Spargel
Dill
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Muskat
1 EL weißer Balsamico-Essig
1 Prise Zucker
1 TL Olivenöl
gehacktes Basilikum

Zubereitung:

Spargel im unteren Drittel schälen, holzige Enden entfernen. In reichlich Wasser mit je 1 Prise Salz und Muskat etwa 10 Minuten kochen, abtropfen lassen.

Inzwischen das Filet waschen, trocken tupfen, leicht salzen und pfeffern, in einer beschichteten Pfanne in 2 EL Öl von beiden Seiten braten. Mit Zitronensaft beträufeln. Mit dem Spargel anrichten.

Lachs mit Dill und Zitronenspalten garnieren. Für das Spargeldressing Essig, Zucker, Salz, Pfeffer, restliches Öl und Basilikum verrühren. Das Dressing über den Spargel träufeln.

Nährwert pro Portion:

ca. 410 kcal, 30 g Eiweiß, 30 g Fett, 6 g Kohlenhydrate

Tipp:

Dazu Vollkornbaguette oder Pellkartoffeln (evtl. mit etwas Kräuterquark) servieren.


Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren »

Zum Thema

Müsli/Kiwi Frühstück

Richtig essen bei Rheuma

Die passende Ernährung lindert Beschwerden bei entzündlichem Rheuma, stärkt die Knochen und hilft, Medikamente einzusparen. Rezeptideen finden Sie hier »

Krankheits-Ratgeber zum Thema

Kräuter-Bauernbrot

Glutenunverträglichkeit (Zöliakie)

Bei einer Zöliakie besteht eine lebenslange Unverträglichkeit gegenüber dem Klebereiweiß Gluten. Symptome wie chronischer Durchfall können auftreten, aber auch fehlen »

Spezials zum Thema

Obst

Vitaminlexikon

Von A bis K - in welchen Lebensmitteln kommen die wichtigsten Vitamine vor, welche Mangelerscheinungen gibt es, wie hoch ist der Tagesbedarf? Unser Vitaminlexikon informiert Sie  »

Müssen Sie regelmäßig Medikamente nehmen?

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages