Fakt ist: Praktisch jeder Mensch kann und soll sich bewegen. Bevor Neueinsteiger, besonders Menschen mit gesundheitlichen Problemen, mit einer neuen Sportart beginnen, sollten sie sich allerdings vom Arzt beraten lassen. Sicher ist sicher. Es muss ja auch nicht immer gleich ein Marathon sein: Nordic Walking oder Spazierengehen können beispielsweise der individuellen Belastbarkeit angepasste Alternativen sein. Hat der Arzt grünes Licht gegeben, heißt es: Schluss mit dem inneren Schweinehund und rein in die Sportschuhe! Wer bereits sportlich aktiv ist, weiß aus Erfahrung, wie wohltuend sich regelmäßiges Training auf Geist und Körper auswirkt.

Mehr Bewegung verbessert die Gesundheit

Bewegen Sie sich gesund: Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Sport viele positive Effekte auf die Gesundheit hat. Sportmediziner und Internist Dr. Karlheinz Zeilberger aus München schwört auf die heilende Kraft des Sports: "Jeder Schritt mehr ist gut für uns", betont er. Ganz konkrete positive Auswirkungen hat Bewegung zum Beispiel auf das Immunsystem und das Herzkreislaufsystem. Aber natürlich sollten Sie sich nicht nur aus Vernunftgründen mehr bewegen: Sport macht Spaß. Probieren Sie es aus.

Videos

Mann beim Nordic Walking

Bewegter Leben mit Nordic Walking

Nordic Walking eignet sich für fast alle menschen, auch für Untrainierte und chronisch Kranke. Hier finden...

Rückengymnastik für daheim

Video: Rückengymnastik für zu Hause

Rückenschmerzen sind weit verbreitet – gezieltes Training bessert oft die Beschwerden. Fitness-Expertin...

Seitstütz

Video: Gymnastik für Bauch, Beine und Po

Viele Frauen sind mit ihrer Körpermitte unzufrieden. Fitness-Expertin Carolin Heilmann zeigt in diesem Video...

Gesund abnehmen durch Sport

Ein weiterer großer Vorteil von Sport ist, dass die körperliche Aktivität zusätzliche Kalorien verbrennt. Mehr Bewegung hilft beim Abnehmen beziehungsweise dabei, das Gewicht zu halten. Je nach Art und Intensität der Bewegung verbrauchen Sie in einer Stunde Sport bis zu 800 zusätzliche Kilokalorien. Und sogar in Ruhe steigt der Energieverbrauch Ihres Körpers, denn selbst untätige Muskeln verbrennen mehr Energie als Fettgewebe.

Kletterpause

Die ideale Ernährung für Freizeitsportler

Kohlenhydrate, Eiweiß, Nährstoffe, Vitamine und Mineralien sind wichtig für Sportler. Aber wie viel wovon...

Jungbrunnen Sport: Aktiv bis ins hohe Alter

Wer sich regelmäßig bewegt, bleibt leichter fit. "Sport wirkt wie ein Jungbrunnen", sagt Sportmediziner Zeilberger. Durch regelmäßiges Training können Senioren ihre Chance erhöhen, möglichst lange ein unabhängiges Leben zu führen. Zum Beispiel sinkt bei sportlich aktiven Senioren das Sturzrisiko.

Für Groß und Klein, Alt und Jung eine tolle Möglichkeit aktiv zu bleiben, ist zum Beispiel das Deutsche Sportabzeichen. Das Ehrenzeichen soll Menschen gleich welchen Alters zu Sport motivieren.

Tipps für Ihre Fitness

Täglich Sport – oder genügt einmal in der Woche? Die Wahrheit liegt dazwischen. Ideal ist, wenn Sie drei bis vier Mal in der Woche Sport treiben, möglichst jeweils mit einem Tag Pause zwischen den Trainingseinheiten, damit sich Ihr Körper erholen kann. Bei Einsteigern ist es besonders wichtig, dass sie ihr Training langsam steigern und sich nicht überfordern. Geben Sie Ihrem Körper Zeit, sich an die neuen Anforderungen zu gewöhnen.

Die richtige Sportart finden

Hier sollten sich gerade chronisch Kranke mit ihrem Arzt beraten. Allgemein gilt: Als besonders gut hat sich eine Mischung aus Ausdauertraining und kräftigenden Übungen erwiesen. Vergessen Sie getrost den verbreiteten Irrglauben, dass beim Krafttraining weniger Kalorien verbrannt werden als beim Ausdauersport. Dr. Helge Knigge von der Deutschen Sporthochschule Köln bestätigt: Die Energiebilanz ist auch beim Krafttraining beachtlich – und gerade Anfängern, Senioren oder Menschen mit stärkerem Übergewicht fallen Kraftübungen anfangs oft leichter als Ausdauersportarten.

Fazit: Die Möglichkeiten zur sportlichen Betätigung sind vielfältig. Für jeden Typ lässt sich der passende Sport finden. Es muss ja nicht immer Joggen oder Fußball sein.

Schwimmen

Sportarten: Was passt zu mir?

Schwimmen, Radfahren, Nordic Walking, Gymnastik oder doch lieber Aqua-Fitness? Finden Sie mit unseren Tipps...

Radfahrer mit Helm

Warum Radfahren so gesund ist

Fahrradfahren verbrennt Kalorien und entlastet die Gelenke. Wichtig: Richtig sitzen, passend anziehen und Rad...

Übungen mit dem Thera-Band

Warum Krafttraining so wichtig ist

Sportexperten sagen: Krafttraining ist genauso wichtig wie Ausdauersport. Was Kraftübungen bewirken, was Sie...

Thema Sport

8738735_7c137d33dc.IRWUBPROD_4MQK.jpg

Verlag ruft Juni zum Fitness-Monat aus

So motiviert der Wort & Bild-Verlag Leser:innen und Mitarbeiter:innen zu mehr sportlicher Bewegung und Fitness...


8733859_8443781499.IRWUBPROD_4MOO.jpeg

Die Corona-Lage in den EM-Spielorten

Wegen Corona wird die Fußball-EM ein Jahr später angepfiffen – jetzt soll die Pandemie das Turnier nicht...


8567667_994f32d5a5.IRWUBPROD_4JZ5.jpeg

Wasserqualität deutscher Badegewässer

Ein Sprung ins kühle Nass? Die EU-Umweltagentur EEA gibt dafür mit Blick auf die Wasserqualität von Europas...


8504469_cadf55094a.IRWUBPROD_461Q.jpeg

Wieder in Bewegung kommen

Bewegung tut Körper und Seele gut. Hier finden Sie Anregungen und wertvolle Tipps für mehr Aktivität im...


8451645_8351fb474b.IRWUBPROD_474O.jpeg

Core-Training: Effekte bei Männern

Mit „Core-Training“ stärken Männer ihre inneren Beckenbodenmuskeln. Das lindert Rückenschmerzen und...


Rad fahren

Radfahren ohne Schmerzen

Nacken, Po, Hände, Knie: Viele Radfahrer kennen diese Problemzonen. Welche Ursachen dahinter stecken und wie...


8337365_95634cfd30.IRWUBPROD_4F6O.jpeg

Unfälle mit dem E-Bike vermeiden

Sicher treten: So verhindern Sie Kollisionen, Stürze und Verletzungen mit motorisierten Fahrrädern


8432277_252e6f86ee.IRWUBPROD_4BB2.jpeg

E-Bike: Tipps für den Kauf

Jedes dritte neu gekaufte Fahrrad hat einen elektrischen Antrieb. Was Sie bei der Anschaffung beachten sollten


8062419_bc04b8a97b.IRWUBPROD_4BOB.jpeg

Das sollten Sie beim Anbaden beachten

Es wird wärmer. Statt in die Badewanne geht es bald wieder ab in den See oder ins Meer. Doch was gilt es beim...