Die Hühnerbrühe bei Erkältungen ist wohl der Klassiker unter den Lebensmitteln bei Krankheiten. Aber auch andere Speisen können den Körper unterstützen, wenn er sich gegen Viren und Bakterien wehrt.

Patienten mit einer Grunderkrankung wie Gicht, Rheuma oder Diabetes müssen besonders auf ihre Ernährung achten. Die Lebensmittel haben einen starken Einfluss auf die Gesundheit und der Krankheitsverlauf. Welche Speisen in welchen Fall hilfreich oder kontraproduktiv sein können, lesen Sie hier.

Essen und Krankheiten - von A bis Z

Sprechstunde beim Arzt

Blähungen: Ursachen und Hilfen gegen Luft im Bauch

Dass den Körper ab und zu Luft über den Darm verlässt, ist normal. Ab und an kann es jedoch unangenehm oder peinlich werden. Woher rühren Blähungen und was kann man tun?

Verschiedene Lebensmittel

Lebensmittelunverträglichkeiten: Ein Überblick

Hinter Blähungen, Durchfall oder Bauchschmerzen können Intoleranzen auf bestimmte Nahrungsmittel stecken. Einige Menschen vertragen zum Beispiel Fruchtzucker schlecht, andere Laktose oder Gluten

Essen und Krankheiten - von A bis Z

Gesundes Frühstück

Ernährung bei Gicht: Anfälle vermeiden

Eine angepasste Ernährung kann helfen, die gefürchteten Schmerzattacken zu verhindern

Müsli/Kiwi Frühstück

Die richtige Ernährung bei Rheuma

Die passende Kost kann bei entzündlichem Rheuma Beschwerden lindern und helfen, Medikamente einzusparen. Tipps und Rezepte finden Sie hier

Braune Hühnereier

Salmonellen: So bannen Sie die Gefahr

Salmonellen verursachen Magen-Darm-Infektionen (Salmonellosen). Häufigste Ursache ist der Verzehr von erregerhaltigen Lebensmitteln. Wie es zur Infektion kommt, wie Sie sich schützen

Nahrungsmittelunverträglichkeiten und -allergien

Frau mit Heuschnupfen

Lebensmittelallergien

Nahrungsmittel wie Fisch, Erdnüsse oder Hühnerei können bei manchen Personen eine allergische Reaktion hervorrufen. Mehr zu möglichen Symptomen wie Juckreiz, Hautausschlag, Durchfall, Übelkeit, zu Allergietests und Therapie

Verschiedene Lebensmittel

Lebensmittelunverträglichkeiten: Ein Überblick

Hinter Blähungen, Durchfall oder Bauchschmerzen können Intoleranzen auf bestimmte Nahrungsmittel stecken. Einige Menschen vertragen zum Beispiel Fruchtzucker schlecht, andere Laktose oder Gluten

Frau sieht Apfel

Fructoseintoleranz: Symptome, Diagnose, Ernährung

Wer Fruchtzucker nicht gut verträgt, wird feststellen: er steckt in ziemlich vielen Lebensmitteln. Was die Beschwerden auslöst, was hilft

Nahrungsmittelunverträglichkeiten und -allergien

Frau fühlt sich unwohl im Bauch

Laktoseintoleranz (Milchzucker-Unverträglichkeit)

Bei Laktoseintoleranz (Milchzucker-Unverträglichkeit) führt der Verzehr laktosehaltiger Nahrungsmittel zu individuell unterschiedlich starken Beschwerden wie Bauchschmerzen, Blähungen, Durchfall

Schematische Darstellung vom Darm

Was ist die Zöliakie?

Bei einer Zöliakie besteht eine lebenslange Unverträglichkeit gegenüber dem Klebereiweiß Gluten. Symptome wie chronischer Durchfall können auftreten, aber auch fehlen

Putenspieße mit Ofenkartoffeln

Glutenfreie Rezepte

Menschen mit Glutenunverträglichkeit (Zöliakie) müssen das Klebereiweiß Gluten meiden. Hier finden Sie glutenfreie Rezepte