Das Transkript zur Folge 235 mit Prof. Dr. Karl Lauterbach:

Ein Interview über Teststrategien mit...

Karl Lauterbach, ich bin Politiker.

Welche Vorteile bieten die neuen Schnelltests?

Es kommt zunächst mal drauf an, wie die Tests eingesetzt werden. Aber grundsätzlich geben die natürlich viel mehr Sicherheit für das Privatleben. Aber auch für den öffentlichen Bereich.

Ideal wäre, wenn die Tests systematisch eingesetzt wurden. Wenn man für die Selbsttestung eine Art Schulung erst mal bekäme. Und persönlich hielte ich es für am besten, wenn zunächst in den Betrieben und in den Schulen getestet würde. Weil dort müssen wir demnächst mit Cluster-Ausbrüchen der neuen SARS-CoV-Mutation B117 rechnen. Die Cluster werden auch größer sein als bei der alten Mutation. Oder bei der alten Variante, genauer gesagt.

Und daher wäre der Einsatz in Schulen und Betrieben besonders wichtig, aber auch in den Apotheken zur Selbsttestung zu Hause.

Für wen eignen sich die Schnelltests?

Zunächst macht der Test immer dann Sinn, wenn ich die leisesten Symptome habe. Erkältungssymptome oder sonstige Symptome, die auf Covid hinweisen, zum Beispiel Geruchs- oder Geschmacksverlust, Gliederschmerzen oder plötzliches Fieber. Bei all diesen Symptomen ist dieser Selbsttest von größter Bedeutung.

Darüber hinaus ist er auch sinnvoll, wenn man Verwandte besucht oder Freunde besucht. Wir haben jetzt eine Lockerung dahingehend vorgesehen, dass sich wieder zwei Familien treffen können. Mit jeweils zwei Personen. Kinder nicht angerechnet. Maximal fünf Personen in diesen Haushaltstreffen. Und das ist eine Situation, wo ein Test vorher oder auch... schon bevor man sich überhaupt auf die Reise macht, sinnvoll sein könnte. Man darf nicht unterschätzen, man kann sich auch auf der Anreise infizieren. Und somit sind diese Tests für die privaten Treffen und für den Symptombeginn sehr sinnvoll.

Welche Teststrategie schlagen Sie vor?

Sinnvoll wäre, wenn nach dem Testkonzept des Harvard-Epidemiologen Michael Mina aufsetzend, dass man zweimal pro Woche in den Schulen aber auch in den Betrieben die Belegschaft beziehungsweise die Schüler systematisch testet. Durch einen Selbsttest. Wo dann dies auch durch eine Bescheinigung dokumentiert wird.

Diese Bescheinigung führt dann dazu, dass man an den Tagen, wo man getestet wurde, in Lokalen oder im Außenbereich der Gastronomie oder im Einzelhandel auch unterwegs sein darf. Das wäre eine kluge und sinnvolle Strategie.

Für diejenigen, die in Schulen oder Betrieben nicht getestet werden können, weil sie zu Hause arbeiten oder studieren, könnte man das durch Testzentren ergänzen. Diese drei Bereiche würde ich im Vordergrund sehen. Hinzu kommen dann freiwillige Selbsttests, die man zusätzlich macht. Die anderen sind auch freiwillig, es gibt keine verpflichtenden Tests. Zusätzlich zu freiwilligen Selbsttests, die man zu Hause macht, die man sich beschafft oder wo es Hilfe geben kann in der Apotheke.

Wie könnte diese Teststrategie umgesetzt werden?

Durch zunächst erst mal sehr viele Tests. Also diese Strategie setzt voraus, dass 40 bis 80 Millionen Tests pro Woche benötigt. Also eine enorme Kapazität. Die muss aufgebaut werden. Die Tests müssen auch an die Schulen und in die Betriebe kommen. Es muss die Finanzierungsfrage gelöst werden. Aber das wäre der Königsweg, die dritte Welle zu bekämpfen. Weil wenn wir das nicht aufgebaut bekommen, haben wir wahrscheinlich viel höhere Kosten zu tragen. Weil die dritte Welle nicht erfolgreich bekämpft werden kann.

Darum geht es in „Nachgefragt!“

„Nachgefragt!“ befasst sich mit allen Aspekten rund um die Corona-Pandemie: Wir sprechen mit Expert*innen aus Medizin, Wirtschaft und Wissenschaft, aber auch mit Menschen, die von der Corona-Pandemie besonders betroffen sind. Dabei kommt ein breites Spektrum von Menschen in den unterschiedlichsten Positionen zu Wort, von der Soziologin bis zum Labormediziner, vom Hautarzt bis zur pflegenden Angehörigen.

„Nachgefragt!“ ist ein Videopodcast, der seit 24. März 2020 an jedem Werktag erscheint. Sie können die Folgen über verschiedene Plattformen sehen und abonnieren beispielsweise bei:

Alle Folgen im Überblick

8854089_3260847346.IRWUBPROD_3YV2.jpg

Nachgefragt! | Der Corona-Video-Podcast

In unserem Video-Podcast „Nachgefragt!“ unterhalten wir uns mit Menschen, die uns von den täglichen...