Krebs – das ist eine Diagnose, die Angst auslöst. Aber viele Krebsarten kann man mittlerweile sehr gut behandeln - wenn die Krankheit früh entdeckt wird.

Eine der häufigsten Krebsarten ist Brustkrebs. 69.000 Erkrankungen pro Jahr gibt es nach Angaben des Robert Koch Instituts alleine in Deutschland. Peter und Gina schauen sich in dieser Folge an, ob KI, die künstliche Intelligenz, dabei helfen kann, Brustkrebs besser und schneller zu erkennen.

Unsere Gäste im Podcast sind:

  • Cornelia Stüwe von Mamazone, der größten Brustkrebs-Patientinnen-Initiative in Deutschland
  • Moritz Brehmer, Radiologe beim Berliner Startup „Merantix/varahealthcare“
  • Martin U. Müller, Mediziner, KI-Experte und Redakteur beim SPIEGEL

KI kommt nicht nur beim Erkennen von Brustkrebs sondern auch bereits in der Diagnostik von Prostata-Krebs zum Einsatz.

Darum geht es in „diagnose digital“

Ob E-Rezept, KI in der Klinik oder Apps auf Rezept: Gina Steffens und Peter Glück wollen, dass Sie Bescheid wissen beim Thema E-Health. Deswegen reist Gina für Sie quer durch Deutschland – dorthin, wo digitale Gesundheitsthemen bereits eine Rolle spielen.

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Dann schreiben Sie an redaktion@digital-ratgeber.de

Unseren Podcast abonnieren

Sie können unseren Podcast über verschiedene Podcast-Plattformen hören und abonnieren. „diagnose digital“ gibt es beispielsweise bei:

Mehr Podcasts zum Thema Gesundheit gibt es bei gesundheit-hören.de, dem Audioangebot der Apotheken Umschau.

Zu den Hosts

Gina Steffens ist ausgebildete Journalistin und hat sich dabei auf den Bereich Podcast spezialisiert. Inzwischen ist sie Teil des Podcast-Teams beim Nachrichtenportal „Der Spiegel“.

Peter Glück hat als Journalist über 20 Jahre Erfahrung darin, Wissen für alle verständlich und unterhaltsam aufzubereiten. Er war Redakteur und Moderator bei verschiedenen ARD-Sendern und im privaten Hörfunk und ist jetzt für das Audioangebot der Apotheken Umschau verantwortlich.

Alle Folgen im Überblick

-