Patienten mit Zöliakie reagieren auf Gluten, ein in verschiedenen Getreidesorten enthaltenes Eiweiß. Nahrungsmittel, die Gluten enthalten, können bei ihnen beispielsweise Symptome wie Durchfall, Bauchschmerzen oder Blähungen hervorrufen. Insgesamt sind die Symptome einer Zöliakie sehr unterschiedlich. Manchmal verläuft sie über Jahre unbemerkt. Mithilfe von Bluttests und einer Dünndarmbiopsie diagnostiziert der Arzt eine Zöliakie. Die Behandlung besteht dann in einer lebenslangen glutenfreien Diät.

Video: Zöliakie kurz erklärt

Ausführliche Informationen

Schematische Darstellung vom Darm

Was ist die Zöliakie?

Bei einer Zöliakie besteht eine lebenslange Unverträglichkeit gegenüber dem Klebereiweiß Gluten. Symptome wie chronischer Durchfall können auftreten, aber auch fehlen

Alltag mit Zöliakie

Zöliakie – Gefährliche Krümel

Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit essen nicht aus Gründen des Lifestyles glutenfrei. Für sie ist eine derartige Ernährung die derzeit einzige Therapie ihrer Autoimmunerkrankung. Doch als Sensibelchen, Spinner und eingebildete Kranke abgestempelt, werden sie häufig nicht ernst genommen

Behindertenausweis bei Zöliakie: Für wen sich der Antrag lohnt

Nach der Diagnose Zöliakie fragen Betroffene oft: Brauche ich jetzt einen Behindertenausweis? Wie Sie ihn bekommen, welche finanziellen Entlastungen er bringt und welche möglichen Nachteile eine festgestellte Behinderung haben kann