Logo der Apotheken Umschau

Zutaten (für 4 Personen):

500 g Rosenkohl 400 g Rote Bete 500 g Süßkartoffeln 4 TL Olivenöl Salz, Pfeffer aus der Mühle 3 Eier 125 ml Milch (1,5 % Fett) 1–2 Msp. Cayennepfeffer 125 g Feta (leicht, 9 % Fett) 1/2 Bund Petersilie

Zubereitung:

Rosenkohl putzen, evtl. halbieren. Rote Bete und Süßkartoffeln schälen und in Spalten schneiden. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Das Gemüse getrennt nach Sorten mit je 1 TL Olivenöl vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Zuerst die Rote Bete auf dem mit Backpapier belegten Ofenblech in den Backofen schieben. Nach etwa 10 Minuten Rosenkohl und die Süßkartoffeln hinzufügen. Restliches Öl darüberträufeln. Gemüse in weiteren 20 bis 25 Minuten bissfest garen.

Eier und Milch verschlagen, mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Feta zerbröckeln und untermischen. Gemüse in vier kleine Auflaufformen (oder in eine größere) umfüllen und mit der Eiermilch begießen. Erneut in den Ofen schieben, weitere 12 bis 15 Minuten backen. Mit grob gehackter Petersilie bestreut servieren.

Zubereitungszeit:

etwa 60 Minuten

Pro Person ca.:

342 kcal (= 1419 kJ), 19 g Eiweiß, 14 g Fett, 33 g Kohlenhydrate, 9 g Ballaststoffe

Tipp: Garen auf dem Ofenblech schont wasserlösliche Nährstoffe und gelingt auch mit Karotten, Zucchini oder Kürbis.

Lesen Sie mehr:

Rote-Bete Auflauf

Rote-Bete-Auflauf

Für 4 Personen: 500 g kleine Rote Bete (frisch oder vakuumiert), 1 Zwiebel, 150 g Champignons, 200 g Magerquark, 200 ml Gemüsebrühe (Glas), 2 Eier, Salz, Pfeffer aus der Mühle, 100 g Raclette-Käse am Stück, 50 g gehackte Walnüsse, 1 Bund Petersilie zum Artikel