{{suggest}}


Schinken-Champignon-Säckchen

Eilige können die Säckchen mit fertig marinierten Champignons, zum Beispiel aus der Feinkosttheke (Antipasti), vorbereiten

von Rezepte: Dorothee Schaller Fotos und Styling: W&B/Meike Bergmann Food-Styling: Natasha Van Velzen, 03.12.2020
Meerrettich-Schinken-Champignon-Säckchen

Zutaten (für 4 Personen):

16 mittelgroße Champignons (ca. 200 g)
1 Knoblauchzehe
½ TL schwarze Pfefferkörner
abgeriebene Schale von ½ unbehandelten Zitrone
3 EL heller Balsamico-Essig
Salz
2 Zweige Thymian
1 Lorbeerblatt
140 g Parmaschinken (hauchdünn geschnitten, 8 Scheiben)
1 Bund Schnittlauch
Salatgarnitur (z. B. Feldsalat, Rucola)

Zubereitung:

Die Pilze putzen. Den Knoblauch abziehen, grob  zerdrücken. Pfefferkörner im Mörser andrücken. Beides mit Zitronenschale, Essig, einer guten Prise Salz, Thymianzweigen,  dem Lorbeerblatt und etwa 150 ml Wasser in einem kleinen  Topf aufkochen. Die Pilze portionsweise in dem Sud einmal aufkochen lassen, herausnehmen. Zum Schluss alle vorgegarten Pilze in den Sud geben, über Nacht zugedeckt marinieren lassen.

Die Schinkenscheiben halbieren. Jeweils mit einem abgetropften Pilz belegen und mit je einem Schnitt-lauchhalm zu einem kleinen Säckchen zusammenbinden. Nach Belieben auf Salatgarnitur anrichten, frisches Brot  und Butter dazu reichen.

Zubereitungszeit:

etwa 20 Minuten plus Marinierzeit

Pro Person:

ca. 98 kcal (= 410 kJ), 10 g Eiweiß, 5 g Fett, 0,5 g Kohlenhydrate, 1 g Ballaststoffe