Pro Tag sollten Sie sich mindestens zweimal zehn Minuten Zeit für Ihre grauen Zellen nehmen – einmal am Vormittag und einmal am Nachmittag. Am Vormittag machen Sie eine unserer Gehirn-Jogging-Aufgaben. Am Nachmittag lesen Sie einen Text, den Sie ohnehin lesen wollen oder müssen. Doch Sie drehen die Seite um, so dass die Buchstaben auf dem Kopf stehen. Diese Übung aktiviert Ihr räumliches Vorstellungsvermögen und lässt das Gehirn abseits der gewohnten Bahnen denken.

Knobelspaß

15481973_93e037461a.IRWUBPROD_84.jpg

Sudoku

Knobeln Sie gerne mit Zahlen? Dann können Sie hier endlos Sudoku spielen

Übungen für Ihre grauen Zellen

Blumen Animation

Gehirnjogging: Blumen merken

Die Aufgabe: Prägen Sie sich die Bilderfolge möglichst gut ein. Achten Sie auf alle Details. Beantworten Sie anschließend unsere Fragen.

Drüsenorgane

Gehirnjogging: Organe merken

Zum Start der Übung die Bilder möglichst gut einprägen.

Sprechstunde

Gehirnjogging: Diagnosen ergänzen

Hoppla, bei diesen Diagnosen fehlen jeweils ein paar Buchstaben. Können Sie diese ergänzen?

Übungen für Ihre grauen Zellen

15485259_480b84d0ff.IRWUBPROD_5AD.png

Die verflixte Pyramide: Knacken Sie den Zahlencode?

Ganz einfach - Sie müssen nur die richtigen Zahlen ausrechnen...

Herz

Gehirnjogging: Durcheinander geraten - Organe

Leider sind uns die Buchstaben der verschiedenen Organe etwas durcheinander geraten. Können Sie diese wieder in die richtige Reihenfolge bringen?

Geschenk

Gehirnjogging: Unbezahlbare Geschenke

Krawatten, Parfüm, teurer Wein oder Pralinen? Viel zu banal!

Übungen für Ihre grauen Zellen

Stethoskop

Gehirnjogging: Durchgeschüttelt - Untersuchungsgeräte

Diese Gegenstände aus dem Untersuchungskoffer eines Arztes sind einmal gründlich durchgeschüttelt worden, so dass alle Buchstaben verrutscht sind. Können Sie sie wieder in die richtige Reihenfolge bringen?

Übungen für Ihre grauen Zellen

Wortschlangen: Finden Sie den Weg durch den Buchstabensalat?

Sinnloses Buchstabengewirr? Nein, da steckt ein Wort drin – Sie müssen es nur finden...

Thema Gehirnjogging

15481973_93e037461a.IRWUBPROD_84.jpg

Sudoku

Knobeln Sie gerne mit Zahlen? Dann können Sie hier endlos Sudoku spielen


Wortschlangen: Finden Sie den Weg durch den Buchstabensalat?

Sinnloses Buchstabengewirr? Nein, da steckt ein Wort drin – Sie müssen es nur finden...


Kartenspiel

Pflege: Geistige Fitness mit Spielen und Sport fördern

Hohes Alter und Hilfsbedürftigkeit sind kein Grund, um nicht weiterhin Kopf und Körper zu beanspruchen. Auch ein Telefon kann dabei ein wichtige Rolle spielen.


Senior spielt mit Kind

So gelingt geistiges Training spielerisch

Eine Partie Schach unter Freunden oder ein bisschen Sudoku auf der Couch. Geistige Herausforderungen tun dem Hirn gut. Spaß statt Zwang sollte dabei aber die Devise sein


Koordinationsübung: L-und O-Bewegungen

Fit im Kopf: Koordination trainieren

Links klopfen, rechts kreisen – klingt leicht? Fordern Sie Ihren Kopf mit unseren Übungen heraus.


Blumen Animation

Gehirnjogging: Blumen merken

Die Aufgabe: Prägen Sie sich die Bilderfolge möglichst gut ein. Achten Sie auf alle Details. Beantworten Sie anschließend unsere Fragen.


Drüsenorgane

Gehirnjogging: Organe merken

Zum Start der Übung die Bilder möglichst gut einprägen.


Drei Punker mit bunten Haaren

Jahrzehnte-Quiz: Die 90er Jahre

Wiedervereinigung, Golfkrieg, Sonnenfinsternis: In den 1990ern ist viel passiert. Woran können Sie sich noch erinnern?


80ger Jahre

Jahrzehnte-Quiz: Die 80er Jahre

Wissen Sie noch wer E.T. ist? Und wer 1983 den Bundestag auflöste?