Es ist wichtig, dass alle Glieder der Rettungskette ineinander greifen und keine Pausen entstehen

Es ist wichtig, dass alle Glieder der Rettungskette ineinander greifen und keine Pausen entstehen

Jeder, der in Deutschland den Führerschein gemacht hat, hat ihn einmal absolviert: Den Erste-Hilfe-Kurs. Dennoch ist es für viele die Albtraum-Vorstellung schlechthin: Man kommt als Ersthelfer an einen Unfall und weiß nicht so recht, womit man beginnen und was man tun soll.

Unsere Tipps können natürlich keinen Erste-Hilfe-Kurs und schon gar nicht praktische Übungen in Erster Hilfe und Wiederbelebungsmaßnahmen ersetzen. Sie sollen Ihnen aber einen ersten Überblick geben und eine Motivation sein, Ihre Kenntnisse regelmäßig aufzufrischen.

Zahlreiche Rettungsdienstorganisationen bieten Kurse in erster Hilfe an, bei denen Sie nicht nur Wissenslücken schließen, sondern mithilfe von Puppen auch die praktische Umsetzung trainieren können. Das kann helfen, Ängste und Unsicherheiten abzubauen. Denn wichtig ist im Notfall vor allem, dass Sie etwas unternehmen. Merken Sie sich daher vor allem auch die Notrufnummer 112.

Denn zu den ersten Maßnahmen gehört es, die Unfallstelle abzusichern und gegebenenfalls weitere (professionelle) Helfer zu alarmieren. Anschließend – beziehungsweise bei Anwesenheit mehrerer Helfer währenddessen – sollte falls notwendig unverzüglich mit der Wiederbelebung (Mediziner sprechen auch von Reanimation) begonnen werden.

In den unten aufgeführten Artikeln erfahren Sie mehr über weitere erste Hilfe Maßnahmen zum Beispiel bei Vergiftungen, Bewusstlosigkeit, Herzinfarkt, kleinen Wunden, Verbrennungen oder Knochenbrüchen.

Die wichtigsten Erste-Hilfe-Maßnahmen

Stabile Seitenlage

Wie Sie Bewusstlose richtig lagern

Reagiert eine Person nicht auf Ansprache und Reize, obwohl sie atmet, ist sie bewusstlos. Dann sollten Sie sie...

Die wichtigsten Erste-Hilfe-Maßnahmen

Erfrierungen

Kälteschäden: Wie Sie richtig reagieren

Wer zu lange niedrigen Temperaturen ausgesetzt ist, riskiert eine Erfrierung oder Unterkühlung. Typische...

Die wichtigsten Erste-Hilfe-Maßnahmen

Mädchen mit Taschentuch vor der Nase

Nasenbluten (Epistaxis): Selbsthilfe, Ursachen, Therapie

Nasenbluten sieht meistens schlimmer aus, als es ist, und man kann sich selbst helfen. Weniger als ein Zehntel...

Die wichtigsten Erste-Hilfe-Maßnahmen

Sonnenstich

Was tun bei Sonnenstich und Hitzschlag?

Wer zu lange in der Sonne war, riskiert einen Sonnenstich – oder sogar einen Hitzschlag. Wie sich das...

Die wichtigsten Erste-Hilfe-Maßnahmen

Verband anlegen

Erste Hilfe: Wunden richtig versorgen

Wundversorgung bei kleinen Schrammen: Wie Sie Schnittwunden, Schürfwunden, Brandwunden, Platzwunden und...

Thema Erste Hilfe

8108925_698067dfcd.IRWUBPROD_4BW5.jpg

Heimwerker-Boom: Vorsicht vor Unfällen!

In wenigen Minuten wird mit dem richtigen Tutorial aus einem Haufen Holz ein „Do-it-yourself“-Traum. Doch...


8063213_43898ca285.IRWUBPROD_4BOH.jpg

Ein Viertel traut sich keine Erste Hilfe zu

Verletzten Verkehrsteilnehmern zu helfen, ist Pflicht. Allerdings fühlen sich viele selbst nicht in der Lage...


7684717_2c64b46481.IRWUBPROD_460D.jpeg

Grillen, aber sicher: Vermeiden Sie diese Risiken

Grillen ist für viele Menschen eine große Leidenschaft, aber auch nicht ganz ungefährlich. Das zeigen...


7435587_2a42c2ceb9.IRWUBPROD_42D5.jpeg

Medizinische Versorgung auf den Halligen

Inselleben: Bei Fieber schnell den Arzt aufsuchen oder im Notfall die 112 wählen und gleich ist der...


7421863_4a4b6dfcaf.IRWUBPROD_42CV.jpg

Was besagt die PECH-Regel?

Sollten Sie sich im Haushalt oder beim Sport verletzen, hilft Ihnen die PECH-Regel als Gedankenstütze für...


Infografik: Reanimation durch Ersthelfer in Zeiten von COVID-19

Erste Hilfe: Wiederbeleben in Coronazeiten

Täglich sterben fast 200 Menschen in Deutschland an einem Herz-Kreislaufstillstand. Wer aber sofort hilft,...


Frau hilft Seniorin

Erste Hilfe: Im Notfall richtig verhalten

Den Notruf 112 wählen – und dann? Profis geben Tipps, was Laien bei der Ersten Hilfe beachten sollten....


Mann greift sich ans Herz

Herzinfarkt und Schlaganfall

Das Wichtigste: Alarmieren Sie den Rettungsdienst über die Notrufnummer 112


Wespe

Insektenstich

Insektenstiche im Mund und Rachen können lebensgefährlich sein, ebenso Stiche bei einer Insektengift-Allergie