Jeder kann an körperlicher Bewegung Spaß haben – auch Sie. Mit der passenden Sportart fällt es leichter, endlich in die Gänge zu kommen und etwas gegen das Übergewicht und für die Gesundheit zu tun. Wer dem Diabetes und anderen Erkrankungen vorbeugen will, der fängt am besten gleich mit Ausdauersport an. Zum Beispiel mit Walking.

Ob mit oder ohne Stöcke
– Walking trainiert den ganzen Körper. Es hilft, überflüssige Kalorien zu verbrauchen und Fett zu verbrennen. Sie bleiben beweglich, kräftigen Herz und Kreislauf und sind dazu in der freien Natur unterwegs. Das schärft die Sinne und stärkt die Abwehrkräfte.

Professor Klaus Bös,
Leiter des Instituts für Sport und Sportwissenschaft der Universität Karlsruhe, erklärt Ihnen, warum Sport so wichtig ist und was es dabei zu beachten gilt. Seine Mitarbeiter, Heike Groß und Matthias Butz, geben Ihnen praktische Tipps fürs Walking. Wir wünschen Ihnen viel Spaß und – viele gesunde Schritte.

Film ab: Noch mehr Sport

16753243_880b61ac08.IRWUBPROD_7ZK.jpg

Video: Richtig schwimmen

Schwimmen hält fit. Unser Video zeigt Technik und Atmung beim Brust-, Rücken- und Kraulschwimmen – für einen optimalen Trainingserfolg

Thema Walking




Physiotherapie

Wie Physiotherapie wirkt

Schmerzen lindern, Mobilität erhalten. Dabei hilft die Physiotherapie (früher: Krankengymnastik), wenn Patienten gut mitarbeiten – und das Gesundheitssystem es zulässt



-