Logo der Apotheken Umschau

Zutaten für acht Stück:

Für die Spieße:

500 g mageres gemischtes Hackfleisch 100 g Magerquark 2 Knoblauchzehen 1 kleine Zwiebel 1 Ei (M) 2 - 3 EL Semmelbrösel 4 Thymianzweige 2 EL gehackte Petersilie Salz gemahlener Kreuzkümmel Cayennepfeffer 3 - 4 EL Olivenöl 8 Holz- oder Metallspieße

Für den Dip:

200 g Naturjoghurt (1,5 % Fett) 125 g Feta (9 % Fett i.Tr.) 1 Bio-Zitrone Salz Pfeffer aus der Mühle gehackte Minze oder Koriander 1 EL gegrillte Paprika (Glas)

Zubereitung:

  • Knoblauch schälen und pressen. Zwiebel schälen, sehr fein hacken. Thymian waschen und trocken schütteln, Blättchen von den Stängeln zupfen.
  • Hackfleisch mit Quark, Knoblauch, Zwiebel, Ei, Kräutern, Gewürzen und Bröseln zu einer festen Masse verkneten. Zugedeckt 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • Inzwischen für den Dip Zitrone heiß abwaschen, trocken tupfen. Von der Schale 1 EL abreiben, den Saft auspressen.
  • Feta mit einer Gabel fein zerbröckeln. Mit Joghurt, Zitronensaft, Zitronenschale, Gewürzen und Kräutern verrühren. Zum Mitnehmen in einen Behälter oder ein Schraubglas füllen.
  • Paprika abtropfen lassen, würfeln. Den Dip damit garnieren und gut verschließen.
  • Aus der Hackfleischmasse mit angefeuchteten Händen 8 dicke Röllchen formen, auf Spieße stecken, dabei die Masse gut festdrücken. Nochmals etwa 15 Minuten kalt stellen.
  • Spieße in einer beschichteten Pfanne in Öl rundherum braten. Herausnehmen, abkühlen lassen.
  • Spieße und Dip bis zum Transport im Kühlschrank lagern.

Nährwerte pro Stück (mit Dip):

Etwa 250 Kilokalorien, 20 g Eiweiß, 15 g Fett und 11 g Kohlenhydrate.

Tipp: Mit Oliven servieren.