Abnehmprogramme gibt es viele. Die App „Oviva direkt“ wurde jetzt als digitale Gesundheitsanwendung (DiGA) zugelassen. Für Menschen mit der Diagnose Adipositas sowie einem Body-Mass-Index (BMI) über 30 ist sie damit auf Rezept erhältlich. Mit der App durchlaufen Betroffene ein 12-wöchiges Programm, das Wissen über die Hintergründe von Übergewicht vermittelt, Rezeptvorschläge liefert und Aufgaben stellt, die bei der Ernährungsumstellung helfen sollen. Zur App gehört auch ein Gewichts-, Bewegungs- und Ernährungstagebuch, in dem man seine Mahlzeiten per Foto dokumentieren kann.

„Oviva direkt“ wurde vorläufig in das DiGA-Verzeichnis des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) aufgenommen. Das bedeutet, die Kassen erstatten die Anwendung vorerst für ein Jahr. Danach muss der Hersteller einen wissenschaftlichen Nutzennachweis vorlegen können. Für Menschen mit Adiositas ist außerdem die App „zanadio“ gelistet und auf Rezept erhältlich.

Zum Thema

Frau draußen in der Natur

Schluss mit Diäten!

Neues Jahr, alter Vorsatz: Endlich ein paar Kilo abnehmen. So werden Sie die Pfunde los, ohne auf Genuss beim Essen zu verzichten

Frau isst Torte

Abnehmen: So stoppen Sie Heißhunger

Was tun, wenn einen die Lust auf Essen überfällt? Wie Heißhunger entsteht, wie er sich bremsen lässt und was hilft, damit es gar nicht so weit kommt

-