{{suggest}}


Quarkknödel mit Zimtbröseln und Apfelkompott

Alpiner Knödelnachtisch mit Zimt und Apfel

von Rezepte: Dorothee Schaller Fotos: W&B/S. Mader & U. Schmid Illustration: W&B/Astrid Zacharias, 28.01.2021
Topfenknödel mit Zimtbröseln und Apfelkompott

Zutaten (für 4 Personen):

 800 g Äpfel
100 ml Apfelsaft
4 EL Zucker
75 g weiche Butter
375 g Quark (Magerstufe)
3 Eier
Salz
abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone
250 g Semmelbrösel
1 Prise Zimt

Zubereitung:

Für das Kompott die Äpfel schälen, in Stücke schneiden, mit Apfelsaft und 1 EL Zucker bei geringer Hitze in etwa 4 Minuten weich dünsten. 50 g Butter mit 2 EL Zucker verrühren. Quark und Eier abwechselnd unterziehen. 1 Prise Salz und die Zitronenschale sowie 200 g Semmel- brösel untermischen.

Den Teig etwa 10 Minuten ziehen lassen. Daraus 12 Knödel formen. In kochendem Salzwasser etwa 5 Minuten gar ziehen lassen. Mit einem Schaumlöffel herausheben.
Die restliche Butter in einer beschichteten Pfanne schmelzen lassen, übrige Semmelbrösel mit dem restlichen Zucker und einer Prise Zimt darin anrösten. Über die Knödel geben und das Apfelkompott dazu servieren.

Zubereitungszeit:

etwa 35 Minuten

Pro Person ca.:

582 kcal (= 2433 kJ), 23 g Eiweiß, 20 g Fett, 94 g Kohlenhydrate, 6 g Ballaststoffe