Diabetes Ratgeber

BE/KE-Rechner

{{ errorMessage }}
Gramm
{{ gram }} Gramm {{ food }} entsprechen {{ be.toFixed(2) }} BE bzw. {{ ke.toFixed(2) }} KE.
{{ beke }} {{ unit }} {{ food }} entsprechen {{ parseInt(gramConverted) }} Gramm.
Lebensmittel austauschen

Sie möchten {{ food }} durch ein anderes Lebensmittel ersetzen?
... weiter zur Auswahl

Neue Berechnung

Sie möchten zurück zum BE/KE-Rechner? ... zurück

Sie wollen {{ gram }} Gramm ({{ be.toFixed(2) }} BE bzw. {{ ke.toFixed(2) }} KE) {{ food }} ersetzen. Sie wollen {{ beke }} {{ unit }} ({{ parseInt(gramConverted) }} Gramm) {{ food }} ersetzen.
Sie können {{ gram }} Gramm {{ food }} durch {{ Math.ceil(gramReplace) }} Gramm {{ foodReplace }} ersetzen. Die Mengen entsprechen {{ be.toFixed(2) }} BE. Sie können {{ parseInt(gramConverted) }} Gramm {{ food }} durch {{ Math.ceil(gramReplace) }} Gramm {{ foodReplace }} ersetzen. Die Mengen entsprechen {{ beke }} {{ unit }}.
Lebensmittel austauschen

Sie möchten {{ food }} durch ein anderes Lebensmittel ersetzen?
... weiter zur Auswahl

Neue Berechnung

Sie möchten zurück zum BE/KE-Rechner? ... zurück

Bitte beachten Sie:

  • Es handelt sich bei den berechneten Werten nicht um exakte Angaben für Broteinheiten, sondern um teilweise gerundete Ergebnisse. Außerdem können auch bei den einzelnen Lebensmitteln Schwankungen auftreten.
  • Kohlenhydrate können je nach Lebensmittel unterschiedlich schnell ins Blut gehen. Vollkornbrot und Milchschokolade enthalten zwar ähnlich viele Kohlenhydrate, beim Vollkornbrot verarbeitet der Körper sie allerdings langsamer, so dass der Blutzuckerspiegel schwächer ausschlägt – von den Unterschieden beim Kalorien- und Fettgehalt ganz zu schweigen.

Lesen Sie auch:

Mann am Obststand

BE und KE berechnen: Sieben Tipps

Wie viele BE oder KE sind da drin? Tipps, die Ihnen das Berechnen von Kohlenhydraten leichter machen