Bei der fernöstlichen Bewegungslehre Qigong steht die Lebensenergie "Qi" im Mittelpunkt. Qigong ist Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin und soll Stress reduzieren und die Gesundheit fördern. Im Zenhaus in Aschheim bei München unterrichtet Dokuho Meindl die Meditations- und Bewegungsübungen. Der Qigong-Experte ist ZEN-Priester und lebte rund 10 Jahre in Japan und China.

Lebensenergie "Chi" im Fluss

In der Chinesischen Medizin durchziehen Energielinien, sogenannte Meridiane, den Körper. Die Meridiane können durch Stress und Krankheiten blockieren. Qigong soll die Energie wieder zum Fließen bringen.

Weitere Gymnastik-Videos

Einfache Yoga-Übungen für zu Hause

Yoga baut Stress ab und tut körperlich und seelisch gut. Für unser Video waren wir bei einem...

Video: Kraft und Stabilität mit Pilates

Pilates konzentriert sich auf die Kräftigung der Tiefenmuskulatur und die Stärkung der Wirbelsäule. Die...

Rückengymnastik für daheim

Video: Rückengymnastik für zu Hause

Rückenschmerzen sind weit verbreitet – gezieltes Training bessert oft die Beschwerden. Fitness-Expertin...