Logo der Apotheken Umschau

Zutaten (für 4 Personen):

800 g Rosenkohl Salz 2 große Bio-Zitronen 40 g Parmesan 30 g Walnüsse 40 g Paniermehl Pfeffer 400 g Champignons 1 Zwiebel 200 ml Gemüsebrühe 1 TL getr. Thymian, Muskat

Zubereitung:

Rosenkohl von äußeren Blättern befreien, längs halbieren, in Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Zitronen sehr dünn abreiben und auspressen. Parmesan reiben. Walnüsse fein hacken, mit Parmesan, Paniermehl und Zitronenabrieb vermengen, salzen, pfeffern.

Rosenkohl abtropfen lassen. Pilze abreiben, in dünne Scheiben schneiden. 300 Gramm davon mit Rosenkohl in einer Auflaufform verteilen, mit der Hälfte des Zitronensaftes vermengen. Mit dem Parmesan-Mix bestreuen. Im Backofen bei 200 Grad Umluft 25 Minuten garen.

Zwiebel klein würfeln, mit übrigen Pilzen in Gemüsebrühe kurz garen, mit übrigem Zitronensaft, Thymian, wenig Muskat, Salz und Pfeffer würzen und pürieren. Soße zum gratinierten Rosenkohl servieren.

Zubereitungszeit

ca. 50 Min.

Pro Person

ca. 200 kcal (= 840 kJ), 16 g Eiweiß, 9 g Fett, 14 g Kohlenhydrate, 11 g Ballaststoffe