Zutaten für 4 Personen:

300 g Sushireis
5 EL heller Reisessig
3 TL Salz
je 1 rote und gelbe Paprikaschote
6 Blätter Lollo-rossa-Salat
120 g Räucherlachs
5 Nori-Algen-Blätter
30 g Wasabipaste
8 TL Lachskaviar
100 g süßsauer
eingelegter Ingwer
Sojasoße
Außerdem: Bambusmatte

Zubereitung:

Den Reis so oft mit kaltem Wasser spülen, bis das Wasser klar bleibt. 500 ml Wasser aufkochen, Reis zugeben, bei geringer Hitze ausquellen lassen. Essig mit Salz auf­kochen, zum Reis geben, auflockern, in feuchtem Tuch auf einem Sieb abkühlen lassen.

Paprika halbieren und putzen. Lollo-rossa-Blätter waschen und trocken schwenken. Paprika, Salat und den Lachs in dünne, 5 cm lange Streifen schneiden. Ein Nori-Blatt mit der rauen Seite nach oben auf die Bambusmatte legen. Etwa 5 mm dünn mit Reis belegen, oben einen breiteren Rand frei lassen. Mit wenig Wasabipaste dünn bestreichen.

Auf mittlerer Höhe der Reisfläche in Querrichtung einige Streifen von Paprika, Salatblättern und Lachs sowie wenig Kaviar legen. Den oberen freien Rand des Nori-Blattes leicht anfeuchten. Von unten das Blatt mithilfe der Matte zunächst so rollen, dass der Rand verklebt. Durch weiteres Rollen der Matte das Sushi verfestigen, dann die Matte entfernen.

Mit den restlichen Nori-Blättern ebenso verfahren. Die Enden mit einem scharfen Messer abschneiden. Jede Rolle in sechs bis sieben Stücke schneiden. Mit eingelegtem Ingwer, Wasabipaste und Sojasoße servieren.

Zubereitungszeit:

etwa 60 Minuten

Pro Person ca.:

430 kcal (= 1799 kJ), 15 g Eiweiß, 7 g Fett, 77 g Kohlenhydrate, 4 g Ballaststoffe

Lesen Sie mehr:

Paar kocht gemeinsam

Leckere Rezepte für jeden Anlass – kalorienarm und gesund

Ob Fisch, Fleisch, Obst oder Gemüse: Wir haben ein ganzes Menü an gesunden Rezepten für Sie...