{{suggest}}


Vitamin-D

Dieser Text informiert in Einfacher Sprache zum Thema: Vitamin-D

17.11.2020

Was ist Vitamin D?

Es gibt viele verschiedene Vitamine. Eines dieser Vitamine ist Vitamin D. Vitamin D ist sehr wichtig für den Körper. Vitamin D stärkt nämlich die Knochen und verbessert die Muskelkraft. Vitamin D ist auch für andere Funktionen im Körper sehr wichtig.

Vitamin D ist ein besonderes Vitamin. Der Körper kann Vitamin D nämlich selbst bilden. Dafür braucht der Körper Sonnenlicht. Die Haut nimmt das Sonnenlicht auf und bildet dann Vitamin D. Gehen Sie regelmäßig nach draußen an die frische Luft? Dann kann die Haut fast den gesamten Bedarf an Vitamin D selbst bilden. Gönnen Sie sich deshalb täglich etwas Sonne.

Hinweis: Halten Sie sich nicht zu lange in der Sonne auf. Vermeiden Sie einen Sonnenbrand. Sie haben eine hellere Haut? Dann sollten Sie nur 10 Minuten in die Sonne gehen. Sie haben eine dunklere Haut? Dann können Sie auch etwas länger in der Sonne bleiben.

Den übrigen Bedarf an Vitamin D nimmt der Mensch mit der Nahrung auf. Vitamin D ist zum Beispiel in diesen Lebensmitteln:

  • Lachs
  • Hering
  • Makrele
  • Leber
  • Eigelb
  • Champignons oder Pfifferlinge

Jeder Mensch muss unterschiedlich viel Vitamin D mit der Nahrung aufnehmen. Wie viel Vitamin D eine Person herstellen kann, hängt ab von:

  • Wohnort
  • Alter
  • Lebensgewohnheiten
  • Hauttyp
  • Stand der Sonne

Was ist Vitamin-D-Mangel?

Manche Menschen nehmen nicht genug Vitamin D auf. Deshalb können diese Menschen einen Vitamin-D-Mangel bekommen.

Einige Menschen haben ein höheres Risiko für einen Vitamin-D-Mangel. Dazu gehören zum Beispiel:

  • ältere Menschen
  • Babys
  • Menschen mit einer dunkleren Haut

Manche Menschen sind nur selten draußen. Auch diese Menschen können ein höheres Risiko für einen Vitamin-D-Mangel haben.Diese Menschen müssen Vitamin D dann vielleicht als Tabletten nehmen.

Mögliche Folgen eines Vitamin-D-Mangels

Ein Mangel an Vitamin D kann verschiedene Folgen haben. Zu diesen Folgen gehören zum Beispiel:

  • Osteomalazie. Das ist eine Erkrankung der Knochen. Bei Osteomalazie werden die Knochen weich. Anzeichen für eine Osteomalazie sind Muskelschwäche und Knochenschmerzen.
  • Auch Kinder können Osteomalazie bekommen. Die Erkrankung heißt dann: Rachitis. Rachitis ist eine Erkrankung der Knochen. Bei einer Rachitis werden die Knochen weich. Deshalb können sich die Knochen verformen.
  • Das Risiko für Osteoporose steigt. Bei Osteoporose brechen die Knochen leicht.

Hinweis: Sie denken: Ich habe vielleicht einen Vitamin-D-Mangel? Dann sprechen Sie mit Ihrem Arzt. Der Arzt untersucht Sie und gibt Ihnen alle wichtigen Informationen.

Was passiert bei einer Überdosierung von Vitamin D?

Eine Überdosierung von Vitamin D ist selten. Sie kann eigentlich nur durch zu viele Vitamin-D-Tabletten entstehen. Folgen einer zu großen Menge Vitamin D sind zum Beispiel:

  • Nierensteine
  • Nierenverkalkung

Hinweis: Sie möchten Vitamin-Präparate nehmen? Dann sprechen Sie zuerst mit einem Arzt oder Apotheker. Die meisten Menschen müssen keine zusätzlichen Tabletten nehmen. Eine zu große Menge an Vitamin D kann nämlich gefährlich sein. Die Einnahme von Vitamin-D-Tabletten zusammen mit anderen Medikamenten kann unerwünschte Folgen haben.

Info: Schwangere sollten sich an die Anweisungen ihres Frauenarztes halten.

Wo bekommen Sie noch mehr Informationen?

Sie wollen noch mehr über Vitamin D lesen? Mehr Informationen über Vitamin D finden Sie hier. Achtung: Dieser Link führt aus unserem Einfache-Sprache-Angebot heraus. Die Informationen sind dann nicht mehr in Einfacher Sprache.

Achtung: In diesem Text finden Sie nur allgemeine Informationen. Der Text ersetzt den Besuch beim Arzt nicht. Nur ein Arzt kann Ihnen genaue Informationen geben. Sie fühlen sich krank? Oder Sie haben Fragen zu einer Krankheit? Dann sollten Sie immer zum Arzt gehen.

Einfache Sprache Siegel

Die Texte haben wir zusammen mit der Forschungsstelle Leichte Sprache geschrieben. Die Forschungsstelle Leichte Sprache ist an der Universität Hildesheim.