Zutaten für 4 Personen:

1 Bund Schnittlauch
8 mittelgroße Wirsingblätter
400 g Maronen (geschält, gegart und vakuumiert)
2 EL süßer Senf
2 Eier
200 g Frischkäse (0,2 % Fett)
¼ TL Kümmelpulver
½ Bund Thymian
Salz
Pfeffer
2 EL Rapsöl
400 ml Gemüsebrühe

Außerdem: kleine Holzspießchen

Zubereitung:

Schnittlauch sehr fein hacken. Bei den Wirsingblättern den dicken Strunk entfernen und die Blätter kurz in kochendem Wasser blanchieren. Auf einem Küchentuch abtropfen lassen. Maronen im Blanchierwasser kurz ­erhitzen, herausnehmen. Mit Senf, Eiern und Frischkäse pürieren. Dann mit ­Kümmel, Thymian, der Hälfte des Schnittlauchs, Salz und Pfeffer kräftig würzen.

Je zwei Wirsingblätter aufeinanderlegen. Maronencreme darauf verteilen. Blätter seitlich einschlagen, aufrollen und mit kleinen Holzspießchen feststecken. In heißem Öl kurz anbraten, mit Brühe ablöschen und 20 Minuten bei geringer Hitze garen. In mundgerechte Portionen teilen, mit restlichem Schnittlauch servieren.

Zubereitungszeit

etwa 45 Minuten

Pro Person

ca. 315 kcal (= 1318 kJ), 14 g Eiweiß, 11 g Fett, 40 g Kohlenhydrate, 10 g Ballaststoffe

-