Zutaten für 4 Personen:

2 Paprikaschoten (gelb und orange)
1 grüne Chilischote
800 g reife Eier- oder Flaschentomaten
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
3 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer aus der Mühle
1 TL Zucker
1 EL Paprikapulver (edelsüß)
1 EL gemahlener Kreuzkümmel
4 Eier
1 Bund glatte Petersilie

Zubereitung:

Paprikaschoten waschen, putzen, in Streifen schneiden. Chilischote halbieren, entkernen, fein würfeln.  Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, häuten, halbieren,  Stielansatz herausschneiden. Das Fruchtfleisch grob würfeln. Zwiebel und Knoblauch abziehen, fein schneiden. Mit Paprika und Chilischote im heißen Öl andünsten, Tomaten hinzufügen.

Gemüse offen etwa 15 Minuten lang einköcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker, Paprikapulver und Kreuzkümmel würzen. Vier Mulden in die Tomatensoße drücken, die Eier hineinschlagen. Zugedeckt 5 Minuten garen. Abschmecken, mit gehackter Petersilie bestreut servieren. Als Beilage frisches Fladenbrot reichen.

Tipp: Wer gerne scharf isst, kann mit Chiliflocken oder Tabasco individuell nachwürzen. Wer’s eilig hat, nimmt ganze Tomaten aus der Dose.

Zubereitungszeit

etwa 40 Minuten

Pro Person

ca. 248 kcal (= 1037 kJ), 11 g Eiweiß, 15 g Fett, 14 g Kohlenhydrate, 6 g Ballaststoffe

-