Zutaten für 4 Personen:

800 g Rehrückenfilet, ausgelöst und von Silberhäuten befreit
2 EL Rapsöl
Salz, Pfeffer
1 Bund Schnittlauch
1 kleines Bund Thymian
1 große Bio-Orange
6 EL Preiselbeerkonfitüre
150 ml Wildfond
2 TL mittelscharfer Senf
400 g Zucchini
1 EL Thymian, getrocknet
200 g Bandnudeln

Zubereitung:

Backofen samt ofenfester Form auf 80 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Rehrücken in einer großen Pfanne in heißem Öl von allen Seiten wenige Minuten anbraten, salzen und pfeffern. Das Fleisch in die ofenfeste Form geben und etwa 60 Minuten garen.

Schnittlauch und Thymian waschen, trocken schwenken, hacken. Orange heiß abwaschen und die Schale sehr fein abreiben. Orange auspressen. Den Saft mit Preiselbeerkonfitüre und Wildfond erhitzen, Senf einrühren und bei geringer Hitze zur Sauce einköcheln.

Zucchini waschen, längs in dünne Scheiben schneiden und diese wiederum in schmale Streifen schneiden. Reichlich Wasser mit getrocknetem Thymian und Salz aufkochen. Bandnudeln kurz vor Ende der Bratzeit des Rehrückens ins kochende Wasser geben, danach die Zucchinistreifen zugeben und garen.

Fleisch aufschneiden. Sofort mit abgetropften Zucchini-Thymian-Nudeln, der heißen Sauce, gehackten Kräutern und Orangenabrieb servieren.

Zubereitungszeit

etwa 25 Minuten reine Arbeitszeit plus 60 Minuten Garzeit

Pro Person

ca. 488 kcal (= 2041 kJ), 51 g Eiweiß, 10 g Fett, 48 g Kohlenhydrate, 4 g Ballaststoffe

-