Zutaten für 4 Personen:

Für den Linsensalat:
100 g feine rosa oder gelbe Linsen
350 ml Gemüsebrühe
1 kleine, fein gehackte rote Zwiebel
je 30 g Karotten, Knollensellerie, Petersilienwurzel, Staudensellerie
40 g Frühlingslauch
1 EL Olivenöl
2 EL weißer Balsamico–Essig
Salz, Pfeffer

Für den Chicorée:
2 Chicorée
Salz, Pfeffer
Saft von 1 Zitrone
2 EL Weizenmehl
1 Prise edelsüßes Paprikapulver
1 EL Olivenöl
2 EL gehackte Walnüsse

Außerdem:
4 geputzte Salatblätter (z.B. Frisée)
2 Cocktailtomaten
frische Kräuter (z.B. Kresse, Dill)

Zubereitung:

  • Für den Salat die Linsen in einem Sieb mit kaltem Wasser abbrausen.
  • Gemüsebrühe in einem flachen Topf aufkochen. Linsen hineingeben, etwa 20 Minuten quellen lassen, aber nicht mehr kochen.
  • Inzwischen Karotten, Sellerie und Petersilienwurzel waschen, putzen und fein würfeln. Frühlingslauch waschen, putzen und in feine Ringe schneiden.
  • 1 EL Olivenöl in einer flachen, beschichteten Pfanne erhitzen.
  • Die Gemüsewürfel außer den Lauchringen darin leicht anschwitzen, mit Salz und Pfeffer würzen, Lauchringe zufügen und kurz mitdünsten.
  • Gemüse mit Balsamico–Essig ablöschen und unter die abgekühlten Linsen mischen.
  • Den Salat abschmecken und kurz durchziehen lassen.
  • Den Chicorée waschen, putzen und längs halbieren, dabei vom inneren Strunk möglichst wenig entfernen. Die Hälften mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.
  • Auf einem Teller Mehl mit Paprikapulver mischen, die Chicoréehälften darin wenden.
  • In der beschichteten Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen. Die Chicoréehälften bei milder Hitze von beiden Seiten goldgelb ausbraten, dabei die Walnüsse kurz mitrösten.
  • Salatblätter auf vier Teller verteilen. Den Linsensalat darauf setzen.
  • Cocktailtomaten in Scheiben schneiden und darauf legen.
  • Gebratenen Chicorée in Stücke schneiden, neben dem Salat anrichten.
  • Mit den Nüssen und frischen Kräutern garnieren.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Nährwerte pro Portion: ca. 185 Kilokalorien (775 kJ), 9 g Eiweiß, 9 g Fett, 18 g Kohlenhydrate, 7 g Ballaststoffe.

Tipp: Mit geriebenem würzigem Hartkäse (z.B. Parmesan) bestreuen. Dazu Baguette reichen.

Menü mit Fleisch: Rezepte für Hauptspeise und Nachspeise

ebratene Rinderrückenroulade mit Gemüse, Kartoffelscheiben und Kräuter-Dip

Menü mit Fleisch – Hauptspeise: Rinderroulade mit Gemüse, Kartoffelscheiben und Kräuter–Dip

Für die Rouladen brät Chefkoch Peter Asch mageres Rindfleisch bei milder Hitze. Mit viel Gemüse schmeckt...

Gefüllter Pfirsich mit Fruchtsoße

Menü mit Fleisch – Nachspeise: Gefüllter Pfirsich mit Fruchtsauce

Omas Bratapfel einmal anders: Pfirsiche mit Nüssen, Kernen und Fruchtsoße ergeben ein raffiniertes Dessert,...