Zutaten für 4 Personen

250 g Kichererbsen (abgetropft, aus der Dose)

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1 Bund glatte Petersilie

Salz

30 g Dinkelmehl

3 EL Rapsöl

2 Köpfe Endiviensalat

1 Fenchel

1 grüner Apfel

2 TL süßer Senf

2 EL Olivenöl

50 ml Brühe

4 EL Weißweinessig

Pfeffer

Zubereitung

1. Kichererbsen abgießen, kalt abspülen, gut abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen.

2. Kichererbsen zusammen mit Zwiebel, Knoblauch und Petersilie in einem hohen Gefäß mit dem Pürierstab fein mixen. Mit Salz abschmecken, mit dem Mehl verkneten. Aus dem Teig kleine Falafel-Bällchen formen und in einer Pfanne im heißen Rapsöl von beiden Seiten goldbraun braten. Danach auf Küchenpapier abtropfen lassen.

3. Endiviensalat putzen, waschen, trocken schleudern, in Streifen schneiden. Fenchel waschen, putzen, fein hobeln. Apfel waschen, entkernen, in feine Stifte schneiden.

4. Für das Dressing Senf, Olivenöl, Brühe und Essig verquirlen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alle Salat- Zutaten auf Tellern anrichten und das Dressing darüberträufeln, die Falafeln darauf verteilen und servieren.

Zubereitungszeit

35 Minuten

Nährwerte pro Portion

265 kcal/ 1105 KJ, 14 g Fett, 9 g Eiweiß, 31 g Kohlenhydrate, 9 g Ballaststoffe

-