Zutaten (für 4 Personen):

1 kleiner Blumenkohl (ca. 800 g)
60 g Babyspinatblätter,
300 g Hähnchenbrustfilet
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 walnussgroßes Stück Ingwer
2 EL Rapsöl,
3 TL Currypulver
1 Msp. Cayennepfeffer
je ½ TL Kreuzkümmel und
Paprikapulver
1 EL Mehl
350 ml Gemüsebrühe
200 g Kokosmilch
160 g Rote-Linsen-Risoni
Pfeffer aus der Mühle
Saft von ½ Zitrone

Zubereitung:

Blumenkohl putzen, waschen, in Röschen teilen. Spinat abbrausen, verlesen, trocken schütteln.

Hähnchenbrustfilet in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen, fein schneiden und in einer großen Pfanne im heißen Öl andünsten. Hähnchenbrustfilet und Blumenkohl hinzufügen, etwa 5 Minuten anbraten. Gewürze und Mehl mischen, hinzufügen. Brühe erhitzen, Kokosmilch unterrühren, angießen. Das Curry circa 10 Minuten garen.

Rote-Linsen-Risoni als Beilage nach Packungsaufschrift in leicht gesalzenem Wasser garen. Die Spinatblätter in den letzten Garminuten unter das Curry mischen. Mit Pfeffer und Zitrone abschmecken. Mit Risoni anrichten.

Zubereitungszeit

etwa 35 Minuten

Pro Person

ca. 447 kcal (= 1868 kJ), 35 g Eiweiß, 20 g Fett, 31 g Kohlenhydrate, 9 g Ballaststoffe

-