Zutaten für 4 Personen:

500 g Karotten

750 g weißer Spargel

2 Frühlingszwiebeln

1 EL Rapsöl

400 ml Gemüsebrühe

400 g junger Blattspinat

3 EL Pinienkerne

1 Bund Schnittlauch

1 Bio-Zitrone

100 g Frischkäse (0,2 % Fett)

Salz

Pfeffer

Muskat

Zubereitung:

Karotten und Spargel waschen und schälen; vom Spargel die holzigen Enden abschneiden. Frühlingszwiebeln waschen und putzen. Alles in mundgerechte Stücke teilen. Frühlingszwiebeln in heißem Öl dünsten und mit Brühe ablöschen. Karotten und Spargel zugeben und etwa 10 Minuten bei mittlerer Hitze garen.

Spinat waschen, welke, braune Blätter sowie dicke Stängel entfernen; abtropfen lassen. Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett leicht rösten. Schnittlauch ­waschen, abtropfen lassen, fein hacken. Zitrone heiß waschen, abtrocknen, die ­Schale sehr fein abreiben. Die Frucht aus­pressen und den Saft mit Frischkäse ­ver­rühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen und unter das gegarte Gemüse ziehen. Die Spinatblätter ebenfalls dazugeben und im heißen Topf kurz zusammenfallen lassen.

Mit einer Mischung aus Schnittlauch, Pinienkernen und Zitronenabrieb servieren.

Zubereitungszeit:

etwa 35 Minuten

Pro Person:

ca. 159 kcal (= 665 kJ), 12 g Eiweiß, 7 g Fett, 11 g Kohlenhydrate, 10 g Ballaststoffe