Eine Pizza Salami ist eine echte Kalorienbombe. Doch auch Chips, Schokolade oder ein kleiner Likör sind nicht gerade Schlankmacher. Andere Lebensmittel dagegen zählen in Sachen Kalorien zu den echten Leichtgewichten – zum Beispiel Tomaten, Salat oder Himbeeren.

Beim Vergleich hilft Ihnen unser Rechner. Mit ihm können Sie nicht nur ermitteln, wie viele Kalorien welches Lebensmittel enthält, sondern auch wie viel Energie Sie mit einer bestimmten Nahrungsmittelmenge oder pro Tag zu sich nehmen. So bekommen Sie den Überblick - über Ihre Kalorienaufnahme und über schlankere Alternativen.

So funktioniert´s:

1. Eine Lebensmittelgruppe wählen. Klicken Sie dazu auf das obere Feld. Es öffnet sich eine Liste mit Menüpunkten wie "Brot, Brötchen" oder "Fleisch, Geflügel". Wählen Sie die gewünschte Gruppe aus. Alternativ können Sie den vorgegebenen Menüpunkt "alle Lebensmittel von A bis Z" stehen lassen.

2. Das gewünschte Lebensmittel aus der gewählten Lebensmittelgruppe aussuchen und anklicken. Haben Sie den Menüpunkt "alle Lebensmittel von A bis Z" stehen gelassen, erscheinen alle Lebensmittel in einer großen Liste. Sie können zu dem gesuchten Produkt schneller gelangen, wenn Sie den ersten Buchstaben ins Eingabefeld tippen.

3. Die Menge eingeben. Entweder Sie lassen die Vorauswahl stehen, dann erhalten Sie die Kalorien pro 100 Gramm. Oder Sie geben die tatsächliche Menge ein (zum Beispiel durch eine Waage ermittelt).

4. Auf "Kalorien berechnen" klicken. Der Kaloriengehalt des Lebensmittel wird berechnet und angezeigt.

5. Mit "Lebensmittel hinzufügen" können Sie weitere Lebensmittel zu ihrer Auswahl hinzufügen. Dadurch lässt sich zum Beispiel die Kalorienmenge eines kompletten Gerichts ausrechnen.

Hinweis: Bei manchen Lebensmitteln können Sie zwischen "roh" und "gegart" wählen. Bereiten Sie das Lebensmittel warm zu, sollten Sie "gegart" oder Ähnliches benutzen. Denn der Kaloriengehalt kann sich je nach Zubereitungsart unterscheiden. Die Angabe "ohne Fett" oder "zubereitet ohne Fett" bedeutet, dass Sie das verwendete Öl oder Bratfett noch extra berechnen müssen.

Zum Thema

Lebensmittel

Was Hunger auslöst, was satt macht

Knurrt der Magen, wollen wir nur eins: essen. Wie der Körper dies steuert und ob sättigende Lebensmittel beim Abnehmen helfen

Video: Kalorienverbrauch im Fitnessstudio

Laufband, Crosstrainer, Aerobic: Unser Video stellt beliebte Indoor-Sportarten vor und nennt den durchschnittlichen Kalorienverbrauch für Frauen und Männer bei jeweils 30 Minuten Training