Diagonal-Strecken

Tipps von Sportwissenschaftlerin Carolin Heilmann:

  • Ausgangsstellung: Unterarmstütz, Körper gerade, Knie gestreckt, Oberschenkel, Oberkörper und Rücken in einer Linie
  • Bauch und Gesäß anspannen
  • Rumpf stabilisieren, insbesondere bei der Übungsausführung
  • Überstreckung im Nacken vermeiden
  • Blick nach unten
  • Bewegungen in der Schulter beziehungsweise der Hüfte ausführen, dabei Knie gestreckt halten und Ellenbogen in Endstellung strecken
  • Nicht die Luft anhalten, normal weiteratmen
-