Zutaten (für 4 Personen):

175 g Rucola

200 g Roastbeef,

dünn aufgeschnitten

50 g Parmesan, am Stück

4 EL Pinienkerne

1 eingelegte Piri-Piri-Schote

3 EL dunkler Balsamessig

Salz, Pfeffer aus der Mühle

1 TL mittelscharfer Senf

1 TL Zucker

2 EL Olivenöl

1–2 EL Gemüsebrühe

Zubereitung:

Rucola waschen, trocken schleudern. Grobe Stiele entfernen. Auf Tellern anrichten. Roastbeef­scheiben darauf verteilen. Parmesan darüber hobeln. Pinien­kerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten.

Piri-Piri-Schote in Ringe schneiden und mit Essig, Salz, Pfeffer, Senf, ­Zucker, Olivenöl und Brühe zu einem Dressing verrühren. Über den Salat träufeln. Mit Pinienkernen bestreuen. Dazu schmeckt Vollkorn­baguette.

Zubereitungszeit:

etwa 20 Minuten

Pro Person:

ca. 221 kcal (= 922 kJ), 20 g Eiweiß, 12 g Fett, 3 g Kohlenhydrate, 1 g Ballaststoffe

Tipp: Roastbeef und Rucola sind gute Eisenquellen – wichtig für Blutbildung und Sauerstofftransport