Zutaten (für 4 Stück):  

200 g Weizenmehl (Type 550)

1 TL Salz

1/2 Würfel Hefe (21 g)

2 EL Olivenöl

100 g schwarze Oliven, getrocknet, ohne Stein (schmeckt auch mit Kirschtomaten anstelle der Oliven)

2 Zweige Rosmarin

 Zubereitung:

Mehl und Salz mischen. Hefe mit 200 ml lauwarmem Wasser verrühren, zum Mehl geben und zu einem weichen, klebrigen Teig verrühren. Abgedeckt etwa 3 Stunden gehen lassen.

Den Ofen auf 220 Grad vorheizen. Blech mit Backpapier belegen und dieses mit 1 EL Olivenöl einpinseln. Den Teig in vier einzelnen Portionen mit mehreren Zentimetern Abstand auf das Blech ­gießen. Oliven darauf verteilen. Rosmarinnadeln abstreifen, auf die Foccaccia streuen, mit restlichem Öl beträufeln. In etwa 30 Minuten goldgelb backen.

Zubereitungszeit:

etwa 50 Minuten plus etwa 3 Stunden Teigruhe

Pro Stück ca.

272 kcal (= 1139 kJ),

6 g Eiweiß, 10 g Fett, 37 g Kohlenhydrate, 3 g Ballaststoffe