Zutaten für 4 Personen:

100 g Beluga-Linsen
500 ml Gemüsebrühe
25 g Kürbiskerne
500 g Hokkaidokürbis
2 EL Rapsöl
Salz, Pfeffer aus der Mühle
50 g getrocknete marinierte Tomaten
½ Bund Lauchzwiebeln1
50 g Blattsalate (z.B. roter Eichblattsalat, Römersalat, Feldsalat)
3 TL Balsamico-Essig
1 TL brauner Zucker
1 EL Kürbiskernöl

Zubereitung:

Linsen in der kochenden Gemüsebrühe in 20 bis 25 Minuten bissfest garen. Abtropfen und abkühlen lassen. Kürbiskerne in beschichteter Pfanne ohne Fett rösten, grob hacken. Das Kürbisfruchtfleisch in mundgerechte Stücke schneiden, in 1 EL heißem Rapsöl anbraten, zugedeckt in etwa 5 Minuten bissfest dünsten, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Tomaten hacken und mit dem Kürbis mischen.

Lauchzwiebeln in Ringe schneiden. Blattsalate waschen, trocken schütteln, klein zupfen und beides mit Linsen und Kürbis auf Tellern anrichten. Essig, Zucker, Salz und Pfeffer mit dem Kürbiskernöl und dem übrigen Rapsöl zu einer Marinade verrühren. Die Kürbiskerne untermischen und über den Salat geben.

Zubereitungszeit

etwa 35 Minuten

Pro Person

ca. 245 kcal (= 1024 kJ), 10 g Eiweiß, 13 g Fett, 15 g Kohlenhydrate, 9 g Ballaststoffe

-