Zutaten für 4 Personen

200 g rote Linsen

1 Knoblauchzehe

1 Zwiebel

2 Stangen Staudensellerie

2 Karotten

1 Zweig Rosmarin

3 EL Olivenöl

1 EL Tomatenmark

2 EL dunkler Balsamicoessig

700 ml passierte Tomaten

150 ml Gemüsebrühe

Salz, Pfeffer

400 g Vollkornpasta

Zubereitung

1. Linsen in einem Sieb kalt abspülen, gut abtropfen lassen. Knoblauch und Zwiebel schälen und fein würfeln. Sellerie putzen, Fäden abziehen, Karotten schälen und beides klein würfeln. Rosmarin waschen, trocken schütteln, Nadeln hacken.

2. Knoblauch und Zwiebel in 2 EL Olivenöl andünsten, bis sie glasig sind. Linsen mit Sellerie, Karotten und Rosmarin zufügen, alles 2–3 Minuten anbraten. Tomatenmark zugeben, kurz mitbraten, dann mit Essig ablöschen. Passierte Tomaten und Gemüsebrühe hinzufügen, kurz aufkochen, dann bei niedriger Hitze im geschlossenen Topf 25 Minuten köcheln lassen, bis die Linsen gar sind. Dabei gelegentlich umrühren. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Nudeln nach Packungsangabe zubereiten, mit Linsenbolognese auf Tellern anrichten, mit etwas Olivenöl beträufeln.

Zubereitungszeit

40 Minuten

Nährwerte pro Portion

635 kcal/ 2665 KJ, 12 g Fett, 29 g Eiweiß, 102 g Kohlenhydrate, 19 g Ballaststoffe

-