Zutaten (für ca. 25 Stück):

120 g geschälte Mandeln
2 Eiweiß
1 Prise Salz
150 g Puderzucker
2 EL Kokosraspel
ausgekratztes Mark einer Vanilleschote
120 g Butter
100 g Puderzucker
1 TL Rum (nach Belieben)

Zubereitung:

Mandeln ganz fein mahlen. Eiweiß und Salz sehr steif schlagen, den Puderzucker esslöffelweise unterrühren. Mandeln, 1 EL Kokosrapsel und die Hälfte des Vanille­marks unterheben. Die Masse in einen Spritzbeutel
 mit Lochtülle füllen. Bleche mit Backpapier belegen und 50 gleich große Tupfen darauf spritzen. 20 Minuten bei Zimmertemperatur antrocknen lassen.

Ofen auf 80 Grad (Umluft) vorheizen, Macarons auf der mittleren Schiene knapp 20 Minuten trocknen lassen. Ofen auf 180 Grad hochschalten und die Macarons in 5 Minuten fertig backen. Auf dem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen. Butter, Puderzucker, evtl. Rum und das restliche Vanillemark cremig aufschlagen. Übrige Kokosraspel unterheben. Jeweils zwei Macarons mit der Creme zusammensetzen. Im Kühlschrank aufbewahren.

Zubereitungszeit

etwa 40 Minuten plus Trocken­ bzw. Backzeit

Pro Stück

ca. 98 kcal (= 409 kJ), 1 g Eiweiß, 7 g Fett, 10 g Kohlenhydrate, 0 g Ballaststoffe

-