Zutaten für 4 Personen

400 ml Geflügelbrühe

150 g Couscous

4 große Tomaten

2 Frühlingszwiebeln

12 dunkle Oliven, entsteint

1 großes Bund Petersilie

1 Bund Minze

2 EL Zitronensaft

2 EL Olivenöl

Salz und Pfeffer

Zubereitung

350 ml Brühe aufkochen. Couscous damit übergießen und 10 Minuten quellen lassen.

Grüne Stielansätze aus den ­Tomaten entfernen und Tomaten nicht zu klein würfeln. Frühlingszwiebeln in dünne Scheiben schneiden. Oliven ­hacken. Kräuter fein hacken, mit Tomaten, Frühlingszwiebeln und ­Oliven mischen.

Gequollenen Couscous unterheben. ­­Rest­liche Brühe, Zitronensaft und ­Olivenöl verrühren, mit Salz und ­Pfeffer kräftig würzen und über das Taboulé geben.

Tipp: Wählen Sie beim Einkauf die glatte Petersilie. Sie schmeckt meist aromatischer als die krause.

Zubereitungszeit

etwa 20 Minuten

Pro Person

ca. 257 kcal (= 1075 kJ), 7 g Eiweiß, 10 g Fett, 34 g Kohlenhydrate, 4 g Ballaststoffe