Zutaten (für 4 Personen)

5 Stängel Thymian

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

250 g Naturreis

3 EL Rapsöl

Salz, Pfeffer

500 ml Gemüsebrühe

2 TL Sojasauce

250 g Räuchertofu

250 g braune Champignons

5 Stängel glatte Petersilie

Zubereitung

1. Thymian waschen, trocken schütteln, Blättchen fein hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln.

2. In einem Topf 2 EL Öl erhitzen, Zwiebel und Knoblauch bei mittlerer Hitze darin glasig anschwitzen. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen, Thymian unterrühren. Reis dazugeben und kurz mit anschwitzen. Mit Brühe aufgießen, mit Sojasoße würzen und bei aufgelegtem Deckel und niedriger Hitze ca. 25 Minuten köcheln lassen.

3. Tofu würfeln, Champignons putzen und vierteln. Übriges Öl in einer Pfanne erhitzen, Pilze und Tofu darin anbraten, salzen und pfeffern. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter grob hacken.

4. Reis auf Teller geben, Pilze und Tofu darüber verteilen, mit Petersilie bestreuen.

Tipp: Statt Tofu eine weitere Pilzsorte wie etwa Kräuterseitlinge verwenden.

Zubereitungszeit

ca. 30 Minuten

Nährwerte pro Portion

Kcal/ KJ 365 kcal/ 1530 KJ, Fett 12 g, Eiweiß 13 g, KH 50 g, Ballaststoffe 3 g

-