Zutaten für 4 Personen

80 g Walnusskernhälften

600 g Blattspinat

2 Knoblauchzehen

40 g Pecorino

2 EL Walnussöl

Salz, Pfeffer aus der Mühle

1 Zwiebel

1 EL Olivenöl

Muskatnuss, gerieben

350 g Bandnudeln

50 g Pecorino, gehobelt

Zubereitung

Walnüsse in einer beschichteten Pfanne ohne Fett anrösten, abkühlen lassen. Spinat putzen, waschen, in einem Sieb abtropfen lassen. Knoblauch abziehen.

60 g Nüsse, 1 gute Handvoll Spinatblätter, 1 Knoblauchzehe, den Pecorino und das Walnussöl im Standmixer oder Blitzhacker pürieren, mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Zwiebel abziehen, würfeln, mit der zweiten gehackten Knoblauchzehe im Olivenöl andünsten. Restlichen Spinat zugeben, zugedeckt zusammenfallen lassen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Nudeln in Salzwasser bissfest garen und abgießen.

3 bis 4 EL Garwasser auffangen und mit dem Pesto unter die Nudeln mischen. Mit Spinat anrichten. Nach Belieben mit Pecorino und Walnusskernen bestreuen.

Info: Walnüsse sind reich an Omega-3-Fett­säuren. Das Walnussöl nach dem Öffnen im Kühlschrank aufbewahren.

Zubereitungszeit

etwa 40 Minuten

Pro Person

ca. 622 kcal (= 2600 kJ), 20 g Eiweiß, 27 g Fett, 66 g Kohlenhydrate, 8 g Ballaststoffe