Zutaten für 4 Personen:

75 g frische Ingwerwurzel
1 Knoblauchzehe
1 Stange Lauch
750 g Süßkartoffeln
2 EL Olivenöl
600-700 ml Gemüsebrühe
150 ml Kochsahne (15% Fett)
Saft und abgeriebene Schale
von 1 unbehandelter Orange
Salz, Pfeffer aus der Mühle
1 Bund glatte Petersilie
40 g Erdnusskerne (gesalzen)

Zubereitung:

Ingwer schälen und würfeln. Knoblauch abziehen, hacken. Lauch putzen, weiße und grüne Abschnitte getrennt in dünne Ringe schneiden. Die Süßkartoffeln schälen und grob klein schneiden. Ingwer, Knoblauch und die weißen Lauchringe in heißem Öl andünsten. Süßkartoffeln hinzufügen und 2 bis 3 Minuten mitdünsten, dann die grünen Lauchringe zugeben, die Brühe angießen und alles etwa 15 Minuten zugedeckt köcheln lassen.

Die Suppe mit dem Stabmixer pürieren. Kochsahne und Orangensaft angießen, noch einmal heiß werden lassen. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Servieren die Petersilienblättchen abzupfen und mit den Erdnüssen im Blitzhacker grob zerkleinern. Orangenschale untermischen. Suppe damit garnieren.

Wer die Suppe dünnflüssiger mag, gibt mehr Brühe zu und schmeckt mit etwas Orangensaft ab.

Zubereitungszeit

etwa 35 Minuten

Pro Person

ca. 345 kcal (= 1442 kJ), 8 g Eiweiß, 15 g Fett, 40 g Kohlenhydrate, 7 g Ballaststoffe