Zutaten für 4 Personen:

1 Kopf Romanasalat (ca. 200 g)
600 g Steckrüben (ersatzweise: Herbstrüben bzw. Rübsen oder Weiße Rüben)
1/2  Bund Petersilie
1 frische rote Peperoni (mittelscharf)
1 rote Zwiebel
1 EL Agavendicksaft
2 EL heller Balsamico-Essig
4 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer aus der Mühle
100 g gebratene Hähnchenbrust (in hauchdünnen Scheiben)

Zubereitung:

Salat waschen, trocken schütteln. Rüben ­schälen, in sehr dünne Scheiben hobeln. Mit den Salatblättern auf Tellern ­anrichten. Petersilienblätter abzupfen, ­hacken. Peperoni halbieren, entkernen, Zwiebel abziehen. Beides fein würfeln.

Agavendicksaft, Essig, Öl und 3 EL Wasser verrühren, salzen und pfeffern. Petersilie, Zwiebel- und Peperoniwürfel untermischen. Steckrüben und Salat mit dem Dressing beträufeln, Hähnchenbrust-Aufschnitt darauf anrichten. Dazu passt knuspriges Brot als Beilage.

Tipp: Mehr Würze ­gefällig? Weiße ­Mairübchen und Teltower Rüben schmecken leicht scharf.

Zubereitungszeit

etwa 20 Minuten

Pro Person

ca. 198 kcal (= 828 kJ), 8 g Eiweiß, 13 g Fett, 11 g Kohlenhydrate, 4 g Ballaststoffe

-