Zutaten für 4 Personen:

40 g Mandeln
1 TL Butter
1 TL Zucker
Salz
250 g Himbeeren
2 EL dunkler Balsamico-Essig
2 EL Olivenöl
1 TL Senf, mittelscharf
3 TL flüssiger Honig
400 g Hähnchenbrustinnenfilets
Pfeffer aus der Mühle
200 g Blattsalat der Saison
(z.B. Lollo bianca, Eichblatt, Rucola)
1/2 Bund Basilikum
1 Schalotte

Zubereitung:

Für den Krokant die Mandeln in einer beschichteten Pfanne von allen Seiten anrösten. Butter, Zucker und 1 Prise Salz zugeben und karamellisieren lassen. Auf Backpapier abkühlen lassen.

100 g Himbeeren mit Essig, Öl, Senf und Honig pürieren. Etwa 2/3 davon für das Salatdressing beiseitestellen. Die Hähnchenfilets abbrausen, trocken tupfen, von allen Seiten salzen und pfeffern. In der restlichen Himbeermarinade wenden und etwa 30 Minuten ziehen lassen.

Den Salat waschen, trocken schleudern und mit den übrigen Himbeeren auf Tellern verteilen. Die marinierten Hähnchenfilets in der Pfanne in 10 bis 12 Minuten von allen Seiten braten, dann in mundgerechte Stücke schneiden und auf dem Salat anrichten. Basilikumblätter in Streifen schneiden, Schalotte hacken. Unter das Dressing mischen. Bei Bedarf mit Wasser verdünnen. Den Salat damit beträufeln und mit grob gehacktem Mandelkrokant bestreuen.

Zubereitungszeit

etwa 45 Minuten

Pro Person

ca. 296 kcal (= 1237 kJ), 26 g Eiweiß, 25 g Fett, 10 g Kohlenhydrate, 5 g Ballaststoffe

-