Zutaten für 4 Personen:

2 kleine Knollensellerie
4 weiße oder rote Zwiebeln
5 Knoblauchzehen
300 g gemischte Pilze (z. B. braune Champignons und Kräuterseitlinge)
4 EL Rapsöl
1 TL gerebelter Oregano
2 TL edelsüßes Paprikapulver
Salz, Pfeffer
½ Bund glatte Petersilie
1 Salatgurke
300 g Naturjoghurt (1,5 % Fett)

Zubereitung:

Sellerie, Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln in dünne Spalten, 3 der Knoblauchzehen in Scheiben, Sellerie in grobe Stifte schneiden. Pilze putzen, in Stücke schneiden.

Sellerie und Zwiebeln in Pfanne oder Bräter in 3 EL Öl bei mittlerer Hitze ca. 5–6 Minuten braten, gelegentlich durchrühren. Pilze, Oregano, Knoblauch und Paprika zugeben, weitere 5–6 Minuten braten, bis der Sellerie gar ist, salzen, pfeffern. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter in Streifen schneiden. Zum Ende der Garzeit zum Gyros geben.

Gurke waschen, trocken tupfen, grob raspeln, mit ½ TL Salz vermischen, ca. 5 Minuten ziehen lassen, in einem Sieb leicht ausdrücken und abtropfen lassen. Übrigen Knoblauch fein hacken, mit Gurke, Joghurt und übrigem Öl verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Selleriestifte mit Zaziki servieren.

Zubereitungszeit

35 Minuten

Pro Person

255 kcal/1065 kJ, 13 g Fett, 11 g Eiweiß, 29 g Kohlenhydrate, 12 g Ballaststoffe