Zutaten für 4 Personen:

1 Fenchelknolle
1 Papaya (ca. 300 g)
1 EL Rapsöl
1 Ei
Salz, Pfeffer
4 große Schollenfilets
(à 200 g)
200 ml Fischfond
100 g Basmatireis
2 kleine Limetten, unbehandelt
1 kleine Zwiebel
1 EL Wasabi-Sahne-Meerrettich
50 g Crème fraîche
rote Pfefferbeeren

Zubereitung:

Fenchel längs halbieren, putzen und in sehr kleine Stücke schneiden, Fenchelgrün zurücklegen. Papaya halbieren, von den Kernen befreien und das Fruchtfleisch von der Schale trennen. Je die Hälfte der Papaya und der Fenchelstücke mit Ei pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Schollenfilets bei Bedarf entgräten, salzen und pfeffern. Mit dem Fenchel-Papaya-Püree dünn bestreichen und locker aufrollen. In einem breiten Topf oder einer großen Pfanne in etwa 150 ml leicht kochendem Fischfond abgedeckt bei mittlerer bis geringer Hitze etwa 20 Minuten garen. Fruchtfleisch der restlichen Papaya klein schneiden. 250 ml Wasser aufkochen und salzen. Darin Reis, Papayafruchtfleisch und restlichen Fenchel aufkochen und abgedeckt auf der heißen, aber ausgeschalteten Herdplatte etwa 15 Minuten garen.

Limetten heiß abwaschen, abtrocknen, sehr dünn abreiben und auspressen. Zwiebel schälen, sehr fein hacken und in wenig Fischfond kurz andünsten, mit Limettensaft ablöschen. Limettenschale, Wasabi-Meerrettich und Crème fraîche unterrühren, mit einem Pürierstab oder Schneebesen kräftig aufschäumen. Rote Pfefferbeeren zerdrücken. Limettensoße mit Fenchelgrün und Pfefferbeeren zu Fisch und Gemüsereis servieren.

Zubereitungszeit

etwa 35 Minuten

Pro Person

ca. 478 kcal (= 1998 kJ), 47 g Eiweiß, 13 g Fett, 43 g Kohlenhydrate, 4 g Ballaststoffe