Zutaten für 4 Personen:

500 g frische Maronen (oder 300 g vorgegarte Maronen, vakuumiert)
5 TL Zucker
1 kleiner Kopf Eichblattsalat
100 g Radicchio
1 Handvoll Rucola
1 rote Zwiebel
3 EL dunkler Balsamicoessig
3 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer aus der Mühle
200 g kernlose Weintrauben (weiß und rot)
100 g Ziegenbrie

Zubereitung:

Frische Maronen (Ess- oder Edelkastanien) kreuzförmig einritzen und je nach Größe etwa 5 Minuten kochen. Nach dem Ab­kühlen Schale und braune Innenhaut entfernen. (Bereits vorgegarte Maronen sind fertig für die ­Zubereitung.) 4 TL Zucker in der Pfanne erhitzen und karamellisieren lassen, Maronen darin ­wenden. Auf Küchenpapier trocknen lassen.

Blattsalate waschen, trocken schleudern, in ­mundgerechte Stücke zupfen. Zwiebel abziehen, in dünne Ringe schneiden. Alles auf einer Platte anrichten. Aus restlichem Zucker, Essig, Öl, Salz und Pfeffer ein Dressing rühren, über den Salat träufeln. Trauben halbieren, Käse in Scheiben oder Würfel schneiden und mit den Maronen auf dem Salat anrichten.

Tipp: Wer kein spezielles Maronen-Messer hat, kann die Esskastanien mit einem gewellten Messer einritzen

Zubereitungszeit

etwa 30 Minuten

Pro Person

ca. 372 kcal (= 1555 kJ), 7 g Eiweiß,  16 g Fett, 44 g Kohlenhydrate, 6 g Ballaststoffe

-