Zutaten für 4 Personen:

200 g Dinkel-Vollkornmehl
200 g Magerquark
7 EL Olivenöl
1 TL Backpulver
Salz
1 Zwiebel
2 Rote- Bete-Knollen
1⁄2 Bund Thymian
3 EL heller Balsamicoessig
Pfeffer
Dinkelmehl zum Bearbeiten
3 Eier
200 g fettreduzierter Frischkäse
100 ml Milch (1,5 % Fett)
125 g Mozzarella

Zubereitung:

Für den Teig Mehl, Quark, 5 EL Öl, Backpulver und 1⁄2 TL Salz mit einem Handrührgerät mit Knethaken zu einem geschmeidigen Teig verkneten, zur Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln, ca. 30 Minuten kalt stellen.

Zwiebel schälen, halbieren, in feine Streifen schneiden. Rote-Bete schälen, grob raspeln. Thymian waschen, trocken schütteln, Blätter fein hacken. 1 EL Öl erhitzen, Zwiebel und Rote Bete darin bei mittlerer Hitze 6–8 Minuten anschwitzen. Mit Essig ablöschen, Thymian zugeben, salzen und kräftig pfeffern. Etwas abkühlen lassen.

Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Tarteform (Ø 26 cm) mit übrigem Öl einfetten und bemehlen. Teig etwas größer als die Form ausrollen. So hineinlegen, dass auch der Rand bedeckt ist, mit einer Gabel mehrmals einstechen, Rote-Bete-Masse darauf verteilen.

Eier, Frischkäse und Milch glatt rühren, salzen, pfeffern und darübergießen. Mozzarella darüberbröseln und im Ofen ca. 30–40 Minuten backen. Lauwarm genießen.

Zubereitungszeit

90 Minuten

Pro Person

680 kcal/2845 kJ, 30 g Fett, 35 g Eiweiß, 65 g Kohlenhydrate, 6 g Ballaststoffe

-