Logo der Apotheken Umschau

Zutaten für 4 Personen:

1 Zwiebel, 2 EL scharfer Senf 4 Scheiben Rinderoberschale (je ca. 175 g) Salz, Pfeffer 20 lange Bärlauchblätter 2 EL Rapsöl 1 Bund Suppengrün 1 EL Tomatenmark 200 ml Traubensaft 600 ml Rinderfond 1 TL Speisestärke 50 g Datteln, getrocknet 100 ml Apfelsaft 2 EL Balsamico-Essig 2 Chicorée, 7 Radieschen 1 kleiner Apfel 1 EL Walnussöl 1 EL süßer Senf 1 Bund Schnittlauch 4 EL Paniermehl Außerdem: Holzspieße

Zubereitung:

Zwiebel schälen, fein würfeln, mit Senf verrühren. Fleischscheiben unter einer Folie flach klopfen, salzen, pfeffern und mit der Senf-Zwiebel-Mischung bestreichen. Dabei an den Seiten einen Rand frei lassen. Bärlauchblätter waschen und auf die Fleischscheiben verteilen. Seitenränder einschlagen, Fleisch aufrollen und mit Holzspießen feststecken. In einem großen Bräter in heißem Öl rundum stark anbraten.

Suppengrün waschen, in grobe Stücke schneiden, zu den Rouladen geben und mit einer Mischung aus Tomatenmark, Traubensaft, Rinderfond und Stärke ablöschen. Im Backofen bei 180 Grad (Ober-/Unterhitze) etwa 90 Minuten garen.

Datteln klein schneiden. Apfelsaft mit Essig aufkochen, über die Datteln geben. Chicorée putzen, längs halbieren und klein schneiden. Radieschen waschen und in sehr dünne Scheiben schneiden. Apfel waschen, vom Kerngehäuse befreien, klein würfeln. Mit Radieschen, Chicorée, Datteln, Walnussöl und süßem Senf vermengen und kurz ziehen lassen. Schnittlauch fein hacken. Rouladen herausnehmen, kurz im Ofen warm stellen. Fond pürieren, durch ein Sieb abgießen. Rouladen mit Soße und Salat servieren, mit Schnittlauch bestreuen.

Zubereitungszeit

etwa 2 Stunden

Pro Person

ca. 468 kcal (= 1958 kJ), 53 g Eiweiß, 15 g Fett, 27 g Kohlenhydrate, 4 g Ballaststoffe