Zutaten für 12 Stücke:

250 g Mehl (Type 1050)
110 g Zucker
Salz
1 Ei
125 g Butter
350 ml Milch
100 ml Kochsahne
(15 % Fett)
1 Päckchen
Vanillepuddingpulver
500 g junger
Himbeerrhabarber
(rotstielig)
Außerdem:
Küchenfolie, Backpapier,
quadratische Springform
(24 x 24 cm)

Zubereitung:

Mehl, 60 g Zucker und 1 Prise Salz mischen. Ei und Butter in Flöckchen hinzufügen, zu einem Teig verkneten und in Folie gewickelt für 1 Stunde kalt stellen. Milch und Kochsahne mischen. 3 EL abnehmen, Puddingpulver und den restlichen Zucker mischen und mit der Sahnemilch anrühren. Übrige Sahnemilch aufkochen. Pudding-Mix einrühren, erneut kurz aufkochen, dann etwas abkühlen lassen.

Rhabarber putzen, abziehen, in Streifen schneiden. Ofen auf 180 Grad vorheizen. Teig ausrollen, die mit Backpapier ausgelegte Springform damit auskleiden, einen Rand formen. Pudding und die Rhabarberstreifen darauf verteilen. Kuchen in etwa 50 Minuten backen.

Zubereitungszeit

etwa 35 Minuten plus Teigruhe und Backzeit

Pro Stück

ca. 250 kcal (= 1043 kJ), 4 g Eiweiß, 12 g Fett, 29 g Kohlenhydrate, 2 g Ballaststoffe

-